Viehscheid in Missen-Wilhams 2022

Auch der Viehscheid in Missen-Wilhams 2022 ist abgesagt

Zwischen 350 und 400 Rinder treffen beim Viehscheid in Missen-Wilhams am Scheidplatz am Freiobad ein.

Zwischen 350 und 400 Rinder treffen beim Viehscheid in Missen-Wilhams am Scheidplatz am Freiobad ein.

Bild: Gerwig Loeffelholz (Archivbild)

Zwischen 350 und 400 Rinder treffen beim Viehscheid in Missen-Wilhams am Scheidplatz am Freiobad ein.

Bild: Gerwig Loeffelholz (Archivbild)

Der Viehscheid 2022 in Missen-Wilhams (Landkreis Oberallgäu) findet nicht statt. Der Alpabtrieb wurde laut Scheidmeister abgesagt.
05.08.2022 | Stand: 15:15 Uhr

Der Viehscheid in Missen-Wilhams zählt zu den eher kleineren bis mittelgroßen Alpabtrieben im Allgäu. Die Veranstaltung fand zwar 2021 und 2020 statt - aber nur im kleinen Kreis ohne Festzeltbetrieb.

2019 kehrten etwa 350 Rinder nach dem Alpsommer an der Pfarralpe, Eckele Alpe, Hofacker Alpe, Neuschwand Alpe und Ochsenberg Alpe zurück ins Tal. Zum Rahmenprogramm zählten Schellenverlosungen, Märkte und Stimmungsmusik in den Festzelten.

Steckbrief: Viehscheid Missen-Wilhams 2022

  • Name: Viehscheid Missen-Wilhams
  • Ort: 87547 Missen-Wilhams, Am Freibad in Missen
  • Termin: Abgesagt

Viehscheid 2022 in Missen-Wilhams abgesagt

Für 2022 habe der Viehscheid-Verein Missen-Wilhams beschlossen, die Veranstaltung abzusagen, heißt es vom Tourismusbüro Missen-Wilhams. Das bestätigt Scheidmeister Christian Hauber auf Nachfrage unserer Redaktion. "Einige Alpen werden aber trotzdem ihre Tiere ins Tal treiben, aber zu keinem festgesetzten Zeitpunkt", sagt Hauber.

Neben der Veranstaltung in Missen-Wilhams wurde für 2022 bereits der Viehscheid in Maierhöfen (Landkreis Lindau) abgesagt. Im Rahmen einer Abstimmung bei der Weidegenossenschaft Maierhöfen, zu der zwölf Landwirte angehören, hatte sich eine 7:5-Stimmen-Mehrheit dazu entschlossen, den längsten Alpabtrieb Bayerns abzusagen.

Lesen Sie dazu auch unseren Kommentar: Viehscheid in Maierhöfen abgesagt: Die Geschichte einer Entfremdung

Bilderstrecke

Viehscheid in Missen

Wie viel Rummel verträgt der Viehscheid?

Lesen Sie auch
##alternative##
Viehscheid 2022 im Allgäu

Wie viel Feier darf beim Viehscheid sein? In einigen Orten gibt es Änderungen

Einige Gemeinden im Allgäu diskutieren, wie viel bei einem Viehscheid eigentlich noch gefeiert werden soll. Für manche Älpler ist der Rummel zu groß. So will beispielsweise die Gemeinde Obermaiselstein ihren Viehscheid ohne Festzelt und zentralen Scheidplatz ausrichten. Essen und Trinken sowie musikalische Unterhaltung soll es aber geben.

Wer stellt eigentlich die Alpabtriebe auf die Beine? Um die Organisation kümmern sich die Kommunen und die jeweiligen Viehscheidkommissionen. Sie entscheiden, wie die Veranstaltung abläuft.

Welche Alpen sind beim Viehscheid in Missen-Wilhams mit dabei?

Bis 2021 waren beim Viehscheid in Missen-Wilhams diese Alpen dabei:

  • Eckele Alpe
  • Hofacker Alpe
  • Neuschwand Alpe
  • Ochsenberg Alpe
  • Pfarralpe

Wer veranstaltet den Viehscheid in Missen-Wilhams?

Bis 2021 veranstaltete der Viehscheid-Verein Missen-Wilhams den Alpabtrieb.

Alle Allgäuer Viehscheid-Termine 2022 finden Sie hier in unserem Überblick.