Verkehr

Wacklige Bäume am Kalvarienberg in Immenstadt gefällt

Fällarbeiten Kalvarienberg

Schon am ersten Tag fiel eine ganze Reihe von Bäumen am Kalvarienberg in Immenstadt. Bis Donnerstag bleibt die Straße gesperrt.

Bild: Benjamin Liss

Schon am ersten Tag fiel eine ganze Reihe von Bäumen am Kalvarienberg in Immenstadt. Bis Donnerstag bleibt die Straße gesperrt.

Bild: Benjamin Liss

Abschnitt der Kalvarienbergstraße bleibt für insgesamt drei Tage gesperrt. Welche Gründe das hat.
11.01.2022 | Stand: 17:45 Uhr

Reihenweise fallen derzeit die Bäume an der Kalvarienbergstraße in Immenstadt. Weil noch weitere folgen werden, ist die Straße von oberhalb des AWO-Seniorenheims bis fast zur Stichstraße „Am Plätz“ noch bis Donnerstag jeweils von 7 bis 17 Uhr für den ganzen Verkehr gesperrt.

Laut der Stadtverwaltung Immenstadt sind die Fällungen nötig, weil die Bäume nicht mehr standfest sind. Sie müssen entfernt werden, weil sie sonst bei einem Sturm oder nach großer Schneelast womöglich auf die Straße stürzen könnten.

Betroffen ist das Waldstück zwischen den Hochhäusern an der höchsten Stelle der Kalvarienbergstraße und dem Seniorenheim. An den drei Tagen ist dort die Durchfahrt während des Tages für den gesamten Verkehr gesperrt. Außerdem gilt ein Halteverbot für alle Fahrzeuge entlang der Straße. Das ist notwendig, weil bei der Fällung oder dem Abtransport der Stämme parkende Autos beschädigt werden könnten.

Lesen Sie auch:

Kempten schützt jetzt die Bäume in der Stadt vor der Kettensäge

Lesen Sie auch
##alternative##
Verkehr

Straße am Kalvarienberg in Immenstadt drei Tage lang gesperrt

Oberstdorf: Streit um Wegebau bei Tiefenbach