Tourismus in der Pandemie

Warum es beim Tourismus in Sonthofen trotz Corona Lichtblicke gibt

Derzeit läuft der Umbau des Gasthofs Hirsch. Kurzfristig stehen dadurch weniger Gästebetten in Sonthofen zur Verfügung – langfristig werden es aber mehr.

Derzeit läuft der Umbau des Gasthofs Hirsch. Kurzfristig stehen dadurch weniger Gästebetten in Sonthofen zur Verfügung – langfristig werden es aber mehr.

Bild: Benjamin Liss

Derzeit läuft der Umbau des Gasthofs Hirsch. Kurzfristig stehen dadurch weniger Gästebetten in Sonthofen zur Verfügung – langfristig werden es aber mehr.

Bild: Benjamin Liss

In Sonthofen sind die Zahlen bei Übernachtungen und Gästeankünften 2021 wegen der Pandemie gesunken. Doch Bauprojekte lassen hoffen.
22.03.2022 | Stand: 11:30 Uhr

Wie in vielen Orten im Allgäu fällt auch in Sonthofen der Rückblick auf 2021 nicht rosig aus, was den Tourismus betrifft: Nach 2020 sind im vergangenen Jahr die Zahlen bei Übernachtungen und Gästeankünften erneut zurückgegangen. Allerdings gibt es für die Zukunft auch Hoffnung durch aktuelle Bauprojekte in der Stadt, berichtete Birgit Gabriel von der Stadtverwaltung.

Durch den anhaltenden Lockdown bis 21. Mai setzte sich der Abwärtstrend von 2020 im vergangenen Jahr fort: 257.300 Übernachtungen bedeuteten ein Minus von 7,7 Prozent zum Vorjahr. 2019 waren es noch 364.900 Übernachtungen. Deutlich stärker gingen die Gästeankünfte zurück: 48.800 waren es 2021 und damit 15 Prozent weniger als 2020. 2019 vor der Pandemie wurden 86.250 Gästeankünfte im Stadtgebiet gezählt. Eine Veränderung durch die Pandemie gab es bei der Aufenthaltsdauer: Lag sie 2019 noch bei 4,2 Tagen, waren es 2020 4,9 Tage und im vergangenen Jahr 5,3 Tage.

Am Bahnhof in Sonthofen soll ein neuer Beherbergungsbetrieb entstehen

Hoffnung machen der Verwaltung laufende Bauarbeiten: Gabriel verwies auf den Brauerei-Gasthof Hirsch, dessen Umbau inzwischen gestartet ist. Wie berichtet, werden dort die Betten von bislang 45 auf 98 aufgestockt. Eine Teileröffnung des Gasthofs sowie des Hotelbereichs sei für Dezember geplant. Der gesamte Ausbau ist voraussichtlich erst im März 2023 fertig. Gleichzeitig soll vermutlich im Juli 2022 das neue „Hotel am Gleis 1“ am Bahnhof eröffnen. Bekanntlich wird das Gebäude seit geraumer Zeit umgebaut. In der Vergangenheit war die Rede davon, dass dort unter anderem ein Beherbergungsbetrieb mit etwa 60 Betten entstehen soll. Dieser könnte den zwangsläufigen Rückgang der Übernachtungszahlen wegen des Hirsch-Umbaus etwas kompensieren, sagte Gabriel. 2021 wurden im Stadtgebiet mit den Ortsteilen 2917 Gästebetten gezählt.

Projekt Bürgerticket Alpsee-Grünten bis Dezember 2023 verlängert

Die Mitarbeiterin der Stadtverwaltung nahm bei ihrer Präsentation auch andere Themen in den Fokus: Beim Bürgerticket Alpsee-Grünten – einer Fahrkarte mit Sondertarif für Buslinien in mehreren Kommunen – seien 41 verkaufte Tickets an Sonthofer Bürger 2021 verbucht worden. 2022 seien es bislang vier. Sie verwies in dem Zusammenhang darauf, dass die Laufzeit des Projekts bis Dezember 2023 statt ursprünglich Ende 2022 verlängert worden sei.

Am Wonnemar in Sonthofen soll ein Reisetransitplatz entstehen

Für einen Reisetransitplatz am Wonnemar gebe es einen ersten Planungsentwurf, berichtete Gabriel weiter. Weitere Abstimmungen seien notwendig. Der neue Eigentümer des Wonnemar hatte in der Vergangenheit angekündigt, im Außenbereich des Freizeitbades mehrere Wohnmobil-Stellplätze zu schaffen. Für die Freizeitanlage Altstädten laufen außerdem die Bewerbungsgespräche für die Badeaufsicht.

Lesen Sie auch
##alternative##
Auszeichnung für Touristik-Zusammenschluss

Oberallgäuer Ringbus als beispielhaftes Projekt hervorgehoben

Zum allgäuweiten Leader-Projekt „Qualitätssicherung Rad- und Wanderwege“ berichtete Gabriel: Das Sonthofer Radwegenetz werde überprüft. Eine neue allgäuweite Datenbank für Rad- und Wanderwege gehe in Kürze an den Start.

Lesen Sie auch:

Sie wollen immer auf dem neuesten Stand sein bei Nachrichten aus dem Oberallgäu? Dann abonnieren Sie hier unseren täglichen Newsletter.

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.