Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Für Bus und Bahn

Warum es mit dem 100-Euro-Ticket fürs Oberallgäu so schnell nichts wird

Ein 100-Euro-Ticket für den öffentlichen Nahverkehr im Oberallgäu wird es vorerst nicht geben.

Ein 100-Euro-Ticket für den öffentlichen Nahverkehr im Oberallgäu wird es vorerst nicht geben.

Bild: Ulrich Weigel (Symbolfoto)

Ein 100-Euro-Ticket für den öffentlichen Nahverkehr im Oberallgäu wird es vorerst nicht geben.

Bild: Ulrich Weigel (Symbolfoto)

Das 100-Euro-Ticket für Bus und Bahn – vor einem Jahr sorgte es für Euphorie im Oberallgäu, für große Wünsche in Kempten und politische Dissonanzen dazwischen.

05.08.2020 | Stand: 06:46 Uhr

Vom Tisch ist das Ticket nicht, aber wohl auf Jahre nicht greifbar. Zumindest erklärte jetzt Landrätin Indra Baier-Müller im neuen Landkreis-Ausschuss für öffentlichen Verkehr, Energie und Klimaschutz, sie sehe aktuell keine Möglichkeit, die günstige Jahreskarte umzusetzen. Mehrere Faktoren machen dabei wenig Hoffnung.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat