Frühjahrsputz im Oberallgäu

Zahnbürste zum Fensterputzen - was dieser Trick bezwecken soll

„Es ist wichtig, zuerst den Staub, Dreck, Spinnweben und die Blätter mit einem Handbesen oder Staubsauger zu entfernen“, sagt Bäuerin Luci Wölfle aus Petersthal.

„Es ist wichtig, zuerst den Staub, Dreck, Spinnweben und die Blätter mit einem Handbesen oder Staubsauger zu entfernen“, sagt Bäuerin Luci Wölfle aus Petersthal.

Bild: Bianca Wölfle

„Es ist wichtig, zuerst den Staub, Dreck, Spinnweben und die Blätter mit einem Handbesen oder Staubsauger zu entfernen“, sagt Bäuerin Luci Wölfle aus Petersthal.

Bild: Bianca Wölfle

Der Frühjahrsputz steht an - besonders die Fenster müssen nach dem Winter dringend gereinigt werden. Bäuerin Luci Wölfle gibt Tipps fürs Reinigen ohne Schlieren.
07.04.2021 | Stand: 15:03 Uhr

Wenn es wieder lau wird, dann hat Bäuerin Luci Wölfle Spaß am Fensterputzen. „Es ist wichtig, zuerst den Staub, Dreck, Spinnweben und die Blätter mit einem Handbesen oder Staubsauger zu entfernen“, sagt die Oberallgäuerin aus Petersthal. „Die Rinne der Aluschiene säubere ich mit einer alten Zahnbürste“, ist ihr Tipp, um Schmutz auch aus schmalen Ritzen zu bekommen.

  • Handwerkszeug Mit lauwarmem Wasser, Spülmittel und einem Lappen reinigt die Fachfrau zunächst den Fensterrahmen innen von oben nach unten und dann außen nochmals das gleiche Spiel.
  • Reinigen Fürs Scheibenreinigen empfiehlt Wölfle ein Fensterleder. Das taucht sie ein in einen Kübel mit klarem Wasser, „gespritzt“ mit Glasreiniger oder Spiritus. „Keinen Scheuerlappen verwenden. Der macht auf Dauer die Schutzschicht der Dehnfugen kaputt und spröde.“ Mit der „Gummilippe“ anschließend von oben nach unten abziehen, die Tropfen mit einem sauberen Tuch abwischen (oder mit etwas Zeitungspapier) – Fensterbrett trocknen – fertig.
  • Tipp: An Wasser- und Lufttagen (siehe Mondkalender) klappt Fensterputzen besonders gut. Nicht gerade bei praller Sonneneinstrahlung putzen – sonst gibt es sichtbare Schlieren. (sir)

Haushalt mit Köpfchen, so heißt eine Serie mit Tipps. Die einzelnen Teile sind auch abzurufen unter „allgaeuer-zeitung.de“. Stichwort: Frühjahrsputz. Filme sind ebenso im Internet bei Youtube: „Wir Landfrauen im Oberallgäu