Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Von Gaspistole bis Maschinengewehr

Immer mehr Allgäuer besitzen eine Waffe - einige auch illegal

Polizei Razzia

Bei einer groß angelegten Razzia in Buchenberg (Oberallgäu) Mitte Mai hat die Polizei zahlreiche Waffen sichergestellt. In den letzten Wochen häuften sich solche Funde im Allgäu.

Bild: Ralf Lienert (Archivbild)

Bei einer groß angelegten Razzia in Buchenberg (Oberallgäu) Mitte Mai hat die Polizei zahlreiche Waffen sichergestellt. In den letzten Wochen häuften sich solche Funde im Allgäu.

Bild: Ralf Lienert (Archivbild)

Laut LKA werden viele Waffen illegal in Kellern gehortet. Die Täter kommen aus allen Schichten. Warum sich auch immer mehr Allgäuer eine Waffe zulegen.

04.06.2020 | Stand: 09:33 Uhr

Bei Razzien in den Landkreisen Ober- und Unterallgäu hatten Polizisten im Mai zahlreiche Waffen, Munition, Schwarzpulver und Drogen gefunden. Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Fälle laufen laut Staatsanwaltschaft noch. Waffen, die in Bayern bei Razzien sichergestellt werden, landen beim Landeskriminalamt (LKA) in München. Spezialisten untersuchen und entsorgen sie.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat