Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Auf der Alpe gibt's kein Corona?

Inhaber einer Allgäuer Alpe bewirtet Gäste ohne Mund-Nasen-Schutz - Anzeige!

Corona-Ärger: Auf einer Alpe bei Oberstaufen im Allgäu bewirtete der Inhaber seine Gäste ohne vorgeschriebene Mund-Nasen-Maske.

Corona-Ärger: Auf einer Alpe bei Oberstaufen im Allgäu bewirtete der Inhaber seine Gäste ohne vorgeschriebene Mund-Nasen-Maske.

Bild: Karl-Josef Hildenbrand/dpa (Symbolfoto)

Corona-Ärger: Auf einer Alpe bei Oberstaufen im Allgäu bewirtete der Inhaber seine Gäste ohne vorgeschriebene Mund-Nasen-Maske.

Bild: Karl-Josef Hildenbrand/dpa (Symbolfoto)

Der Inhaber einer Alpe bei Oberstaufen verweigert bei der Bewirtung seiner Gäste die Maske. Jetzt gibt es eine Anzeige von der Polizei - und eine neue Debatte.

Corona-Ärger: Auf einer Alpe bei Oberstaufen im Allgäu bewirtete der Inhaber seine Gäste ohne vorgeschriebene Mund-Nasen-Maske.
Von Allgäuer Zeitung
04.09.2020 | Stand: 14:14 Uhr

Nach einem Hinweis kontrollierte die Polizei im Allgäu am Donnerstagnachmittag eine bewirtschaftete Alpe im Gemeindebereich von Oberstaufen.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat