Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Corona-Wettbewerb

Jugend musiziert: Talente zeigen ihr Können in Videos

Dieses Quartett spielte beim Regionalwettbewerb 2020 noch live vor: (von links) Eva Koneberg, Franziska Frasch, Linus Möller und Sophia Widmer.

Dieses Quartett spielte beim Regionalwettbewerb 2020 noch live vor: (von links) Eva Koneberg, Franziska Frasch, Linus Möller und Sophia Widmer.

Bild: Matthias Becker

Dieses Quartett spielte beim Regionalwettbewerb 2020 noch live vor: (von links) Eva Koneberg, Franziska Frasch, Linus Möller und Sophia Widmer.

Bild: Matthias Becker

Wegen Corona gibt es keine klassischen Vorspiele, sondern einen großen bayerischen Digital-Wettbewerb. Wenn alles klappt, tagt die Jury im März in Kempten
12.01.2021 | Stand: 18:16 Uhr

Das hat sich Robert Rossmanith anders vorgestellt: Der Leiter der Kemptener Sing- und Musikschule hatte sich für den Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ in seinem Haus beworben und auch den Zuschlag bekommen. Doch wegen der Corona-Pandemie läuft nun alles anders ab, als geplant. Der wie immer Ende Januar in Kempten geplante Regionalwettbewerb an der Kemptener Sing- und Musikschule, an dem junge Musiktalente aus Kempten, Kaufbeuren, dem Ost- und Oberallgäu sowie dem Landkreis Lindau teilnehmen, entfällt. Stattdessen werden nun alle bayerischen Regionalwettbewerbe sowie der Landeswettbewerb vom 6. bis 9. März zu einem großen digitalen Videowettbewerb in Kempten zusammengeführt, sagt Rossmanith.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat