Fahranfängerin verletzt

Überholt trotz Gegenverkehr: 19-Jährige bei Unfall in Stöttwang verletzt

Eine 19-jährige Autofahrerin wurde bei einem Unfall zwischen Stöttwang und Mauerstetten verletzt.

Eine 19-jährige Autofahrerin wurde bei einem Unfall zwischen Stöttwang und Mauerstetten verletzt.

Bild: Bernhard Weizenegger (Symbolbild)

Eine 19-jährige Autofahrerin wurde bei einem Unfall zwischen Stöttwang und Mauerstetten verletzt.

Bild: Bernhard Weizenegger (Symbolbild)

Einer 19-jährigen Autofahrerin kam beim Überholen bei Stöttwang Gegenverkehr entgegen. Deshalb krachte sie gegen den Lkw, den sie überholen wollte.
08.09.2021 | Stand: 13:18 Uhr

Bei einem Unfall zwischen Stöttwang und Mauerstetten ist eine 19-jährige Fahranfängerin verletzt worden. Die junge Autofahrerin hatte einen Lastwagen überholen wollen. Da ihr allerdings Gegenverkehr entgegen kam, wollte sie wieder auf ihre Fahrbahn einscheren. Dabei krachte sie gegen die Fahrzeugfront des Lkw.

Unfall zwischen Stöttwang und Mauerstetten: Autofahrerin verletzt in Krankenhaus gebracht

Ihr Wagen geriet dadurch ins Schleudern und prallte gegen die Leitplanke. Der Rettungsdienst brachte die Verletzte in die Klinik nach Kaufbeuren. Der 54-jährige Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Die Polizei musste die Straße für etwa zwei Stunden teilweise sperren.

Lesen Sie auch: 18-Jährige verhindert schweren Verkehrsunfall in Mindelheim