Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Ausraster wegen Parkkontrolle

15.000 Euro Strafe: Geschäftsmann beleidigt Ordnungshüterin

Eine Mitarbeiterin des Ordnungsamtes Füssen mwurde vergangenes Jahr von einem erzürnten Mann stark beleidigt. Der stand nun in Kaufbeuren vor Gericht.

Eine Mitarbeiterin des Ordnungsamtes Füssen mwurde vergangenes Jahr von einem erzürnten Mann stark beleidigt. Der stand nun in Kaufbeuren vor Gericht.

Bild: Benedikt Siegert (Archiv)

Eine Mitarbeiterin des Ordnungsamtes Füssen mwurde vergangenes Jahr von einem erzürnten Mann stark beleidigt. Der stand nun in Kaufbeuren vor Gericht.

Bild: Benedikt Siegert (Archiv)

Weil eine Mitarbeiterin des Ordnungsamts zwei Falschparker verwarnen wollte, rastete ein Mann aus. Den 39-Jährigen erwartet nun eine satte Geldstrafe.
15.11.2021 | Stand: 17:26 Uhr

Was als ganz normale Kontrolle begann, endete für eine Mitarbeiterin des Füssener Ordnungsamts im April 2020 in einer massiven Konfrontation mit einem Geschäftsmann (39). Dieser hatte sich offenbar darüber geärgert, dass sie Handwerker verwarnen wollte, die ihre Fahrzeuge auf gebührenpflichtigen Parkplätzen vor seinem Betrieb abgestellt hatten. Dabei soll er die Frau auch mit Beleidigungen überzogen haben.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar