Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Schüleraustausch

17-Jährige aus Irsee (Ostallgäu) lebt für ein Jahr in den USA

Hanna Vogel aus Irsee am Eingang des Grand Canyon Nationalparks. Sie unternimmt viel in der Natur, aber auch eine Reise nach New York City steht noch an.

Hanna Vogel aus Irsee am Eingang des Grand Canyon Nationalparks. Sie unternimmt viel in der Natur, aber auch eine Reise nach New York City steht noch an.

Bild: Vogel

Hanna Vogel aus Irsee am Eingang des Grand Canyon Nationalparks. Sie unternimmt viel in der Natur, aber auch eine Reise nach New York City steht noch an.

Bild: Vogel

Hanna Vogel ist seit August in den USA. Das Leben in der Ferne macht sie selbstsicher. Was ihr geholfen hat, an ihrer Schule in Colorado Anschluss zu finden.

04.05.2022 | Stand: 11:00 Uhr

Seit August 2021 ist die Irseerin Hanna Vogel nun schon in den USA. Sie verbringt ein Jahr in Telluride/Colorado, ein Schüleraustausch über die Organisation „Youth For Understanding“ (YfU) (wir berichteten). Inzwischen habe sie sich gut eingelebt, erzählt sie im Gespräch mit unserer Zeitung.