Mit dem Tod bedroht

23-Jähriger bedroht Schwester mit dem Tod: Polizei findet bei ihm Drogen und Waffen

Die Polizei in Kaufbeuren wurde wegen eines Familienstreits gerufen. Die anschließende Durchsuchung der Wohnung führte noch zu weiteren Anzeigen.

Die Polizei in Kaufbeuren wurde wegen eines Familienstreits gerufen. Die anschließende Durchsuchung der Wohnung führte noch zu weiteren Anzeigen.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

Die Polizei in Kaufbeuren wurde wegen eines Familienstreits gerufen. Die anschließende Durchsuchung der Wohnung führte noch zu weiteren Anzeigen.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

Ein Streit zwischen zwei Geschwistern in Kaufbeuren eskaliert. Die Schwester wird mit dem Tod bedroht. Die Polizei findet in der Wohnung Waffen und Drogen.
05.01.2022 | Stand: 13:43 Uhr

Eine 23-Jähriger hat am Dienstag seine zwei Jahre jüngere Schwester mit einem Messer bedroht. Die 21-Jährige wurde bei dem Vorfall leicht verletzt und konnte aus der Wohnung laufen.

Polizei findet im Zimmer des Mannes Drogen und Waffen

Die Mutter der beiden besänftigte die Geschwister noch vor Eintreffen der Polizei. Bei der Durchsuchung des Zimmers des 23-Jährigen fanden die Beamten verbotene Waffen und Betäubungsmittel. Ihn erwarten nun mehrere Anzeigen wegen Bedrohung, gefährlicher Körperverletzung und Besitz von Betäubungsmitteln und Waffen.

Mehr Nachrichten aus Kaufbeuren