Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Corona-Pandemie

3G-Regel fällt ab Donnerstag in Kaufbeuren: Warum es trotzdem Kontrollen gibt

Das Hinweisschild im Schaufenster des Cafés „Dahoam“ kann Gastronomin Judith Wachter am Donnerstag abnehmen.

Das Hinweisschild im Schaufenster des Cafés „Dahoam“ kann Gastronomin Judith Wachter am Donnerstag abnehmen.

Bild: Mathias Wild

Das Hinweisschild im Schaufenster des Cafés „Dahoam“ kann Gastronomin Judith Wachter am Donnerstag abnehmen.

Bild: Mathias Wild

Wegen der niedrigen Inzidenz gilt die 3G-Regel vorerst nicht mehr. Gastronomin hofft auf mehr Gäste, Kino-Betreiber Günter Sobeck will weiter kontrollieren.
12.10.2021 | Stand: 17:45 Uhr

Es ist für viele schon zur Gewohnheit geworden. Wer ins Restaurant, Kino oder Theater will, zückt wahlweise den Impfpass, das negative Corona-Testergebnis oder den Genesenennachweis. Doch weil die Inzidenzwerte in Kaufbeuren seit drei Tagen unter 35 liegen, fällt die 3G-Regel ab Donnerstag.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar