Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Kommentar

9-Euro-Ticket im Ostallgäu: Dorfbewohner bleiben auf der Strecke

Bald soll es auch im Ostallgäu das 9-Euro-Ticket geben. Doch bringt es die versprochene Entlastung?

Bald soll es auch im Ostallgäu das 9-Euro-Ticket geben. Doch bringt es die versprochene Entlastung?

Bild: Michael Mayr (Archivbild)

Bald soll es auch im Ostallgäu das 9-Euro-Ticket geben. Doch bringt es die versprochene Entlastung?

Bild: Michael Mayr (Archivbild)

Der Bund verspricht Berufspendlern mit dem 9-Euro-Ticket Entlastung. Doch davon profitieren Dorfbewohner im Ostallgäu wenig, schreibt unsere Autorin.
11.05.2022 | Stand: 14:19 Uhr

Für Pendler sind die hohen Spritpreise kein Vergnügen – wobei ohnehin die wenigsten ihre Arbeitsstrecke so bezeichnen würden. Der Bund verspricht Entlastung: Für nur neun Euro pro Monat können alle zwischen Juni und August Regionalbahn, Bus und Co. nutzen.

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.