Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Trauriges Schicksal

Allein gelassen: Spaziergänger findet schwer kranke Katze in Kaufbeurer Waldstück

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Tierheims Beckstetten achten darauf, dass ihre Schützlinge ein gutes Zuhause finden.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Tierheims Beckstetten achten darauf, dass ihre Schützlinge ein gutes Zuhause finden.

Bild: Mathias Wild (Archiv-Foto)

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Tierheims Beckstetten achten darauf, dass ihre Schützlinge ein gutes Zuhause finden.

Bild: Mathias Wild (Archiv-Foto)

Das Tierheim Beckstetten macht den Vorfall öffentlich, um zu zeigen: Es gibt immer einen besseren Weg, als ein Tier auszusetzen.
31.07.2021 | Stand: 06:43 Uhr

Sie lag allein auf einer Decke, mitten im Wald, bekam schwer Luft, war ausgezehrt und nahezu reglos. Als ein Spaziergänger die Katze in einem Kaufbeurer Waldstück sah, rief er sofort die Polizei. Die Beamten brachten das schwer kranke Tier erst zu einem Arzt und am nächsten Morgen ins Tierheim Beckstetten. Dort starb die Kätzin. Die Ärztin konnte ihr nicht mehr helfen, sie nur noch erlösen. Der Sterbeprozess hatte bereits eingesetzt.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar