Festival in Kaufbeuren

Altstadtsommer in Kaufbeuren startet mit Muckasäck-Konzert: Video und Fotos vom Abend

Die Partyband Muckasäck begeistert beim Auftakt des Altstadtsommers im Kaufbeurer Spitalhof.

Die Partyband Muckasäck begeistert beim Auftakt des Altstadtsommers im Kaufbeurer Spitalhof.

Bild: Mathias Wild

Die Partyband Muckasäck begeistert beim Auftakt des Altstadtsommers im Kaufbeurer Spitalhof.

Bild: Mathias Wild

An vier Wochenenden verwandelt sich der Spitalhof in ein Festivalgelände. Los ging es mit der Partyband Muckasäck. Veranstalter erklärt Corona-Konzept.
24.07.2021 | Stand: 12:05 Uhr

Bässe wummern über den Spitalhof in Kaufbeuren. Die Allgäuer Partyband Muckasäck spielt seit wenigen Minuten, da klettern schon die Ersten auf die Bierbänke und tanzen. „Wir haben uns alle gefreut, als wir die Ankündigung gesehen haben“, sagt Besucherin Daniela Trunzer. Dass mit dem „Altstadtsommer“ nach der langen Corona-Pause endlich wieder ein Festival stattfindet – trotz der Pandemie, aber mit Konzept.

Das Corona-Konzept beim Altstadtsommer Kaufbeuren

Am Einlass mussten die Festivalgänger nachweisen, dass sie entweder geimpft, genesen oder getestet sind. "Das lief super entspannt", sagt Organisator Markus Mölzer. "Die Leute sind schon so darauf konditioniert, jeder hatte seinen Ausweis oder Test dabei." 250 Menschen dürfen pro Tag auf das abgesperrte Gelände. Wer eine Karte gekauft hat, hat automatisch auch seine Kontaktdaten hinterlassen.

Tanzen vor der Bühne ist nicht erlaubt, dafür aber am Platz. Laufen die Zuschauerinnen und Zuschauer über das Gelände, müssen sie ihre Maske aufziehen. Regeln mit denen Daniela Trunzer gut leben kann. "Das ist in Ordnung, wenn es dafür sowas wieder gibt. Anders geht es ja nicht." Die 24-Jährige aus Friesenried im Ostallgäu und ihre Freunde haben sich einen Tisch im Spitalhof gesichert.

"Muckasäck hören wir sonst immer im Bierzelt", sagt Trunzer. Das Zelt fehlt zwar, aber die Atmosphäre ist ähnlich, viele Festivalgänger sind in Dirndl, Lederhose und Feierlaune gekommen. "Das kommt schon hin", sagt die 24-Jährige, lächelt und läuft mit Maske zur Bar.

Bilderstrecke

Fulminanter Auftakt zum Altstadtsommer - Muckasäck begeistern im Spitalhof Kaufbeuren

Lesen Sie auch
##alternative##
Neue Corona-Regeln

Starke Lockerungen für Clubs und Handel - Doch wo ist die Euphorie?

32 Stunden Aufbauzeit an zwei Tagen liegen hinter Markus Mölzer. Jetzt blickt er zufrieden über den Spitalhof, vorbei an den feiernden Gästen zur Bühne. "Ich bin super glücklich. Es ist Tänzelfestzeit, die Leute sind heiß auf sowas."

So geht es beim Altstadtsommer Kaufbeuren weiter

Mit einem Poetry-Slam geht es am Samstagabend beim Altstadtsommer weiter. Ko Bylanzky moderiert die Show, die um 20 Uhr beginnt. Knatterdrachen, Gespensterjäger und eine Schatzinsel gibt es dann bei der Vorlesenacht am Sonntag, die um 16 Uhr beginnt. Sollte es regnen, stellt das Team große Schirme auf, erklärt Mözer. Wegen der Feuerwehrdurchfahrt dürften sie das Gelände nicht komplett überspannen.