Eishockey Ostallgäu Liga

Aufbruchstimmung auf und neben dem Eis - Saison der Yes-Licht-Liga startet

Eishockey-Pokal Ostallgäu Finale

Bald ist es wieder soweit: Seit November 2020 fand kein Ligaspielbetrieb in der Yes-Licht-Liga Ostallgäu statt. Meister sind deshalb seit 2019 die Elbsee Haie Aitrang (in Rot), die voriges Jahr auch im Pokalfinale standen.

Bild: Mathias Wild (Archivfoto)

Bald ist es wieder soweit: Seit November 2020 fand kein Ligaspielbetrieb in der Yes-Licht-Liga Ostallgäu statt. Meister sind deshalb seit 2019 die Elbsee Haie Aitrang (in Rot), die voriges Jahr auch im Pokalfinale standen.

Bild: Mathias Wild (Archivfoto)

In der Yes-Licht-Liga Ostallgäu ist eine Rekordsaison geplant. Aitrang und Kitzighofen sind die Favoriten - aber Lauchdorf könnte das Dark Horse werden.
13.10.2021 | Stand: 05:00 Uhr

Aufbruchsstimmung herrschte bei der diesjährigen Spielgruppenleitertagung der Yes-Licht Eishockey Liga Ostallgäu in Aitrang, bei der Spielgruppenleiter Michael Lutzenberger neben den Vertretern aller teilnehmenden Vereine auch Amtskollege Gerhard Schmid vom Ott-Jakob-Cup begrüßen konnte.

Nur zwei Spiele vor dem ersten Lockdown

Beim kurzen Rückblick auf die Saison 2020/21 hielt er fest, dass vor dem „Wellenbrecherlockdown“ im vergangenen November nur zwei Spiele ausgetragen wurden und im Januar die Saison endgültig abgebrochen wurde. Somit sind die Elbseehaie Aitrang seit März 2019 amtierender Titelverteidiger. Umso hoffnungsvoller blicken die Vereine auf die kommende Saison. Zunächst standen die Hygienekonzepte sowie die Satzung auf der Tagesordnung. Die anwesenden Verantwortlichen wurden für die Neuerungen sensibilisiert, sodass ein möglichst reibungsloser Ablauf der Saison gewährleistet werden kann. Im Anschluss diskutierte die Versammlung über die neuen Regeln im Eishockey – deren Einführung wird allerdings noch vertagt.

Mehr Partien den je

Hauptthema war jedoch der Spielbetrieb. Durch die Reform des Modus kommt es zu einer Rekordsaison, was die Anzahl der Partien betrifft. Neben der bisherigen Einfachrunde aller Ligamitglieder kommt nun noch jeweils ein Spiel gegen die Gegner innerhalb der Gruppe hinzu – darin spielt jeder gegen jeden mit Hin- und Rückspiel. Sehr erfreut zeigte sich die Versammlung von der Neuigkeit, dass Hans Häutle von den Ice Cubes Stöttwang für die Pflege der Statistiken und als Webmaster wiedergewonnen wurde. Dadurch trägt die Liga der Tatsache Rechnung, nicht nur auf dem Eis auf gewohnt hohem Niveau präsent zu sein. Im Internet können sich Interessierte über Stände und Neuigkeiten im Spielbetrieb von Pokal und Liga informieren.

Zwei Knaller zum Auftakt

Mit zwei interessanten Partien in Türkheim startet die Liga diese Woche in die 34. Saison. Der amtierende Meister und Titelfavorit aus Aitrang trifft im Saisoneröffnungsspiel am 16. Oktober ab 19 Uhr auf den wiedererstarkten EC Blonhofen, der sich heuer unter den Spitzenteams einreihen möchte. Am Tag darauf greift der zweite Topfavorit, die Desperados Kitzighofen, ins Geschehen ein und duelliert sich mit dem ESC Lauchdorf. Das verspricht ebenfalls ab 19 Uhr ein kampfbetontes Aufeinandertreffen.

Gruppeneinteilung:

  • Gruppe Blau: EV Lengenfeld, EC Gutenberg, ESC Lauchdorf, EC Blonhofen, Wirtsee Pinguins Bertoldshofen.
  • Gruppe Schwarz: Desperados Kitzighofen, Elbseehaie Aitrang, EC Mikado Mauerstetten, Ice Cubes Stöttwang, Pilsensee Anterer Hechendorf.

Meistertipp, Saisonziel und Überraschungsteam

  • Aitrang: Meistertipp: Lengenfeld. Saisonziel: Meisterschaft. Überraschungsteam: Lauchdorf.
  • Stöttwang: Meistertipp: Kitzighofen/Aitrang. Saisonziel: bessere Platzierung wie im Vorjahr. Überraschungsteam: Lauchdorf.
  • Gutenberg: Meistertipp: Kitzighofen. Saisonziel: Halbfinale. Überraschungsteam: Lauchdorf.
  • Kitzighofen: Meistertipp: Aitrang. Saisonziel: Finale. Überraschungsteam: Lauchdorf.
  • Lauchdorf: Meister: Kitzighofen. Saisonziel: spielerische Weiterentwicklung. Überraschungsteam: Mauerstetten.
  • Mauerstetten: Meistertipp: Kitzighofen. Saisonziel: Pre-Playoff. Überraschungsteam: Lauchdorf.
  • Bertoldshofen: Meistertipp: Blonhofen. Saisonziel: die letztjährige Platzierung bestätigen. Überraschungsteam: Lauchdorf.
  • Hechendorf: Meistertipp: Aitrang. Saisonziel: Spiele gewinnen. Überraschungsteam: Hechendorf.
  • Blonhofen: Meistertipp: Kitzighofen. Saisonziel: unter die Top vier. Überraschungsteam: Stöttwang.
  • Lengenfeld: Meistertipp: Aitrang. Saisonziel: Spaß am Eishockey. Überraschungsteam: Lauchdorf.

Lesen sie auch: Tray Tuomie übernimmt ab sofort Trainerposten beim ESV Kaufbeuren.

Lesen Sie auch
##alternative##
Kreisliga Mitte

David gegen Goliath - FC Blonhofen vor schwerem Fußballspiel