Diese Strecken sind betroffen

Droht nach den Osterferien ein Bahnchaos im Ostallgäu?

Fahrplanänderungen und Schienenersatzverkehr sind demnächst im BRB-Netz Ostallgäu-Lechfeld notwendig.

Fahrplanänderungen und Schienenersatzverkehr sind demnächst im BRB-Netz Ostallgäu-Lechfeld notwendig.

Bild: Ralf Lienert (Symbolbild)

Fahrplanänderungen und Schienenersatzverkehr sind demnächst im BRB-Netz Ostallgäu-Lechfeld notwendig.

Bild: Ralf Lienert (Symbolbild)

Bauarbeiten an Brücken schränken ab 10. April den Zugverkehr ein. Im Ostallgäu kommt es zu Fahrplanänderungen und Schienenersatzverkehr.
04.04.2021 | Stand: 14:19 Uhr

Bauarbeiten der DB Netz führen von Samstag, 10., bis Sonntag, 18. April, ganztags zu Fahrplanänderungen und Schienenersatzverkehr (SEV) zwischen Kaufbeuren und Marktoberdorf beziehungsweise Füssen.

Brückenarbeiten sind notwendig

An der Strecke sind Brückenarbeiten notwendig, die Auswirkungen auf die Zugverbindungen der BRB im Netz Ostallgäu-Lechfeld haben. Auf der Strecke zwischen Augsburg/München und Füssen kommt es in beiden Richtungen zu Fahrplanänderungen und zwischen Kaufbeuren und Marktoberdorf/Füssen zu Schienenersatzverkehr mit Bussen.

Zeiten weichen zum Teil erheblich ab

Die Busse fahren zum Teil erheblich früher oder später als die Züge des Regelfahrplans. Zwischen Marktoberdorf und Füssen verkehren die Züge ebenfalls zu anderen Abfahrts- und Ankunftszeiten als im Regelfahrplan. Bei zwei Verbindungen pro Richtung fallen die Halte Lengenwang und Weizern-Hopferau aus.

Sonderfahrpläne und die SEV-Haltestellen finden Fahrgäste zum Download auf der BRB-Homepage.

Aktuelle Meldungen zu Verspätungen und Sperrungen im Allgäuer Bahnverkehr, finden Sie hier.

Lesen Sie auch
Wegen Gleichsbauarbeiten geht es im Bereich von Marktoberdorf zwischen Dienstag und Donnerstag nur dem dem Bus statt mit dem Zug weiter.
Bahn ändert Fahrplan

Teilweise nur Bus statt Zug im Bereich von Marktoberdorf