Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Landwirtschaft im Ostallgäu

BBV fordert mehr Wertschätzung für Landwirte

Ist die Kuh ein Klimakiller? Nein, findet Thomas Kölbl vom BBV. (Symbolfoto)

Ist die Kuh ein Klimakiller? Nein, findet Thomas Kölbl vom BBV. (Symbolfoto)

Bild: Ralf Lienert

Ist die Kuh ein Klimakiller? Nein, findet Thomas Kölbl vom BBV. (Symbolfoto)

Bild: Ralf Lienert

Landwirte sind zu unrecht als Klimasünder in Verruf geraten, findet Bauernverbands-Geschäftsführer Thomas Kölbl. Was er sich von der Gesellschaft wünscht.
15.09.2021 | Stand: 13:49 Uhr

Gammelfleisch-Skandale, Nitrate im Grundwasser und die Kuh als Klimakiller – das Image der Landwirte hat in den vergangenen Jahren extrem gelitten. Gerade im Zeitalter des Klimawandels rückt die Agrarbranche zunehmend in den Fokus der Öffentlichkeit. So schätzt Thomas Kölbl, Geschäftsführer beim Bayerischen Bauernverband in Kaufbeuren und im Ostallgäu, die Lage ein.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar