Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Bundestagswahl 2021

Bereits über 11 000 Briefwähler in Kaufbeuren

Wahlhelferschulung Stadttheater

Schulung statt Theater: Die 315 Wahlhelferinnen und Wahlhelfer für die Bundestagswahl am 26. September werden derzeit im Kaufbeurer Stadttheater geschult.

Bild: Mathias Wild

Schulung statt Theater: Die 315 Wahlhelferinnen und Wahlhelfer für die Bundestagswahl am 26. September werden derzeit im Kaufbeurer Stadttheater geschult.

Bild: Mathias Wild

Der Andrang auf Briefwahlunterlagen in Kaufbeuren ist hoch. Auf die 315 Wahlhelfer wartet am 26. September viel Arbeit.
13.09.2021 | Stand: 18:10 Uhr

Die heiße Phase des Wahlkampfs hat begonnen. Am 26. September stimmen die Deutschen über die Zusammensetzung ihres Bundestags ab. In Kaufbeuren haben sich bereits über 11 000 Bürgerinnen und Bürger dazu entschieden, dies per Briefwahl zu machen und die Unterlagen beantragt. Das sind über ein Drittel der mehr als 31 000 Wahlberechtigten. Laut Wahlsachbearbeiterin Nina Müller liegt der Anteil damit im schon bisher bei Wahlen üblichen Bereich. Der ganz große Run auf die Briefwahlunterlagen blieb also bisher aus, könne aber in den nächsten Tagen noch kommen. Denn bis Freitag, 24. September, haben die Kaufbeurer Zeit, sich ihre Stimmzettel für Zuhause zu holen. Oder sie entschließen sich, ihre Stimmen am 26. September persönlich in einem der 30 Wahlbezirke abzugeben.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar