Die Ausstellung

Blickwinkel und Standpunkte

Der Künstler Christian Burkhardt aus Ingenried bei Pforzen zeigt derzeit im Unterallgäuer Landratsamt in Mindelheim (Bad Wörishofer Straße 33) seine impressionistischen Aquarelle. In der Ausstellung „Blickwinkel und Standpunkte“ sind zahlreiche seiner mit viel Energie, schnell und nur mit drei Farben gestalteten Gemälde zu sehen.

07.02.2020 | Stand: 14:09 Uhr

Bei der Vernissage zeigten sich Laudator Peter Kern und die stellvertretende Landrätin Marlene Preißinger beeindruckt von der persönlichen Begeisterung und Begabung Burkhardts. Schon als Kind habe er mit der Malerei begonnen und seine Fähigkeiten später auf verschiedene Weise ausgebaut. Seine Motive finde der Künstler bei Spaziergängen in der Heimat, sagte Kern. Dabei fange er das Unspektakuläre, Unauffällige ein. Besonders hob der Laudator die Himmelssphären und Schattenspiele des Malers hervor. Burkhardt selbst beschrieb seine Suche nach Motiven so: „Meistens bei schönem Wetter und dem Zufall immer eine Chance gebend. Nicht nur die neuen Ziele, sondern auch die bekannten Wege offenbaren im Wechsel der Tages- und Jahreszeiten spannende Ansichten.“ Bei der Wahl des Blickwinkels sei der eigene Standpunkt – auch in einem gesellschaftlichen Kontext – von großer Bedeutung.(az)