Brand in Kaufbeuren

Brennende Kleider: Einsatz für die Kaufbeurer Feuerwehr

Kleidungsstücke waren im dritten Stock des Gebäudes in Brand geraten.

Kleidungsstücke waren im dritten Stock des Gebäudes in Brand geraten.

Bild: Feuerwehr Kaufbeuren

Kleidungsstücke waren im dritten Stock des Gebäudes in Brand geraten.

Bild: Feuerwehr Kaufbeuren

Kurz vor Mitternacht muss die Kaufbeurer Feuerwehr am Freitag, 13. Mai, noch ausrücken. Die 22 Einsatzkräfte konnten das Feuer aber schnell löschen.
14.05.2022 | Stand: 18:46 Uhr

Weil die Brandmeldeanlage Alarm geschlagen hatte, rückte die Kaufbeurer Feuerwehr am Freitag, eine halbe Stunde vor Mitternacht, zum Bezirkskrankenhaus in der Kemnater Straße aus. Im dritten Obergeschoss des G-Baus brannte es. Wie sich herausstellte, war das Feuer war durch brennende Kleidungsstücke verursacht worden.

22 Personen und sieben Fahrzeuge im Einsatz

Die Feuerwehrleute belüfteten Flure und Zimmer, außerdem stellten sie die Brandmeldeanlage zurück. Bei dem Einsatz, der 39 Minuten dauerte, waren 22 Personen mit sieben Fahrzeugen im Einsatz.

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.