Mauerstetten

Den Faden verloren

Volleyball: SVM II unterliegt Abensberg
##alternative##
Von az
21.01.2020 | Stand: 13:52 Uhr

In der Bayernliga unterlag der SV Mauerstetten II dem TSV Abensberg mit 1:3 (25:19, 12:25, 20:25, 17:25).

Trainer Peter Schulz setzte bei seiner Aufstellung auf Zuspielerin Alissa Birk und Diagonalangreiferin Lea Gärtner, die Mitte besetzten Sandra Gärtner und Caro Karl. Komplettiert wurde das Team auf den Außenpositionen durch Lena Germiller und Lisa Goldbrunner. Im ersten Satz agierte der SVM II souverän und setzte mit dem 25:19 ein deutliches Zeichen. Im zweiten Satz änderte sich das Geschehen – plötzlich lagen die Gäste mit 7:0 vorne. In der ersten Auszeit versuchte Trainer Schulz, seine Spielerinnen zu beruhigen und wieder in die Spur zu bringen. Aber was auch immer die SVM-Volleyballerinnen versuchten – es klappte nichts. Mit 12:25 ging der zweite Satz deutlich an die Gäste aus Abensberg. Ein ähnliches Bild ergab sich im dritten und vierten Durchgang. Das Ziel des SVM II muss ab sofort das Erreichen des Relegationsplatzes sein, sonst droht der direkte Abstieg in die Landesliga.

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.