Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Kommentar

Die Stadt muss es ausbaden

Über 420 000 Euro zahlt die Stadt den Bürgern für den Ausbau der Kaufbeurer Fußgängerzone zurück.

Über 420 000 Euro zahlt die Stadt den Bürgern für den Ausbau der Kaufbeurer Fußgängerzone zurück.

Über 420 000 Euro zahlt die Stadt den Bürgern für den Ausbau der Kaufbeurer Fußgängerzone zurück.

Die Fehler der Staatsregierung hat Kaufbeuren alleine auszumerzen.
07.07.2021 | Stand: 17:00 Uhr

Es war letztlich ein mit heißer Nadel gestricktes Gesetz, das die CSU 2018 schnell noch vor der Wahl durch den Landtag peitschte, um einem drohenden Volksbegehren zu entkommen. Die Abschaffung der Straßenausbaubeiträge war zwar ganz im Sinne der Bürger, aber bei laufenden Projekten löste sie viel Unmut aus. Und wie derzeit auch bei den Luftfiltern für die Schulen – am Ende müssen die Kommunen ausbaden, was in München schnell mal beschlossen wird.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat