Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Fußball im Allgäu

Doppel-Saison vor dem Abbruch: Das sagen Fußballer aus Kaufbeuren und dem Ostallgäu

Fußballplatz Friesenried Tribüne Tore Symbolbild

Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit rollt auf den Fußballplätzen in Kaufbeuren und dem Ostallgäu (im Bild die Sportanlage des TSV Friesenried) in der aktuell noch laufenden Doppel-Saison 2019/2021 kein Ball mehr. Der Bayerische Fußball-Verband bereitet sich auf den Abbruch der Spielzeit vor.

Bild: Mathias Wild

Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit rollt auf den Fußballplätzen in Kaufbeuren und dem Ostallgäu (im Bild die Sportanlage des TSV Friesenried) in der aktuell noch laufenden Doppel-Saison 2019/2021 kein Ball mehr. Der Bayerische Fußball-Verband bereitet sich auf den Abbruch der Spielzeit vor.

Bild: Mathias Wild

Die Verlängerung des Lockdowns sorgt wohl für das Ende der Fußball-Saison. Wie Vereine aus Kaufbeuren und dem Ostallgäu die Situation bewerten.
17.04.2021 | Stand: 21:01 Uhr

Weil sich das eh schon enge Zeitfenster für einen Restart der unterbrochenen Saison im Amateurfußball endgültig schließen dürfte – bis einschließlich 9. Mai ist Mannschaftssport verboten – läuft die Entscheidung des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) wohl endgültig auf einen Saisonabbruch ab.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat