Diesen Artikel lesen Sie nur mit
ESV Kaufbeuren

Eishockey: Ära Kielhorn endet mit minutenlangem Applaus

Karl-Heinz Kielhorn hat über ein Jahrzehnt die Geschicke des ESVK mitgelenkt. Bei der Hauptversammlung des Vereins am Montag stand er nicht mehr zur Wahl.

Karl-Heinz Kielhorn hat über ein Jahrzehnt die Geschicke des ESVK mitgelenkt. Bei der Hauptversammlung des Vereins am Montag stand er nicht mehr zur Wahl.

Bild: Harald Langer

Karl-Heinz Kielhorn hat über ein Jahrzehnt die Geschicke des ESVK mitgelenkt. Bei der Hauptversammlung des Vereins am Montag stand er nicht mehr zur Wahl.

Bild: Harald Langer

Nach 14 Jahren steht der langjährige Vorsitzende nicht mehr zur Wahl. Sein Nachfolger wurde einstimmig gewählt.
29.09.2021 | Stand: 10:33 Uhr

Während die Profi-Mannschaft des ESV Kaufbeuren auf die neue Saison in der DEL2 hinfiebert, hängt ein anderer Vereinsakteur die Schlittschuhe an den Nagel. Die Rede ist von Karl-Heinz Kielhorn, oder „Kalle“, wie er in Vereinskreisen gern genannt wird. Der Unternehmer trat nach 14 Jahren als geschäftsführender Vorstand bei der Wahl des neuen Vorstands während der Hauptversammlung am Montag nicht mehr an.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar