Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Luftreinigungsgeräte

Germaringer Bürgermeister warnt vor "gefährlichem Halbwissen"

Elterninitiative fordert Luftfilter für Schulen

Bevor die Gemeinde Germaringen Luftreinigungsgeräte in den Klassenzimmern der örtlichen Grundschule installiert, will sie sich von Fachleuten beraten lassen.

Bild: Hauke-Christian Dittrich, dpa (Symbolbild)

Bevor die Gemeinde Germaringen Luftreinigungsgeräte in den Klassenzimmern der örtlichen Grundschule installiert, will sie sich von Fachleuten beraten lassen.

Bild: Hauke-Christian Dittrich, dpa (Symbolbild)

Gemeinderat will sich vor Anschaffung von Luftreinigungsgeräten für die Grundschule von Fachleuten beraten lassen. Mittagsbetreuung wird teurer.

##alternative##
Von Karlheinz Stumbaum
29.07.2021 | Stand: 14:24 Uhr

Die Anschaffung von mobilen Luftreinigungsgeräten für Klassenzimmer wurde auch bei der jüngsten Sitzung des Germaringer Gemeinderates diskutiert. Bürgermeister Helmut Bucher informierte ausführlich über das Thema und die mögliche Installation solcher Anlagen im Germaringer Grundschulgebäude. Bucher wies auf die vielen Ungereimtheiten und Unklarheiten hin, die nach wie vor mit der entsprechenden Initiative der Bayerischen Staatsregierung verbunden seien. Aus München gebe es weder klare Richtlinien noch eindeutige Empfehlungen, welche Geräte angeschafft werden sollen. „Eigentlich nicht mehr wählbar“, kommentierte Zweiter Bürgermeister Georg Reisach. Laut dem Landratsamt Ostallgäu bieten die mobilen Luftfilteranlagen auch weiterhin keine Garantie dafür, dass trotz Corona ein geregelter Schulbetrieb wieder möglich ist. Auch müssten die Klassenzimmer weiterhin intensiv gelüftet werden. In Räumen der Kategorie 1, also auch in Klassenzimmern mit guter Lüftungsmöglichkeit, ist der Einsatz mobiler Luftreinigungsgeräte laut Umweltbundesamt nicht notwendig, um ausreichend Schutz gegen Corona-Infektionen zu bieten. Dritter Bürgermeister Josef Kreuzer, der früher als Lehrer und Rektor tätig war, merkte an, dass das Germaringer Grundschulgebäude diese Voraussetzungen erfülle.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar