Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Prozess in Kaufbeuren

Hat ein 20-Jähriger in Kaufbeuren ein Mädchen vergewaltigt?

Massive Vorwürfe gegen einen 20-Jährigen: Doch die Klägerin verstrickt sich in Widersprüche.

Massive Vorwürfe gegen einen 20-Jährigen: Doch die Klägerin verstrickt sich in Widersprüche.

Bild: Alexander Kaya

Massive Vorwürfe gegen einen 20-Jährigen: Doch die Klägerin verstrickt sich in Widersprüche.

Bild: Alexander Kaya

Jugendliche (16) beschuldigt 20-Jährigen, sie in Kaufbeuren vergewaltigt zu haben. Vor Gericht verwickelt sie sich aber in Widersprüche.
21.10.2020 | Stand: 07:46 Uhr

Der Vorwurf war gravierend und hätte für den 20-jährigen Angeklagten bei einem Schuldspruch eine Freiheitsstrafe von mindestens zwei Jahren zur Folge gehabt. Der junge Mann soll Ende Januar in Kaufbeuren eine 16-jährige Jugendliche in einen Durchgang gezerrt und ihr dort so massiv in den Intimbereich gegriffen haben, dass der Vorfall nun vor dem Jugendschöffengericht als Vergewaltigung angeklagt wurde.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar