CO2-Melder verhindert Schlimmeres

Heizanlage defekt: Hauseigentümer in Pforzen entdeckt Gas-Geruch

In Pforzen im Ostallgäu wurden Einsatzkräfte wegen eines Gasaustritts in einem Haus gerufen.

In Pforzen im Ostallgäu wurden Einsatzkräfte wegen eines Gasaustritts in einem Haus gerufen.

Bild: Bernd Settnik/dpa (Symbolbild)

In Pforzen im Ostallgäu wurden Einsatzkräfte wegen eines Gasaustritts in einem Haus gerufen.

Bild: Bernd Settnik/dpa (Symbolbild)

Die Feuerwehren aus Pforzen und Neugablonz mussten am Samstag ausrücken, weil ein Hauseigentümer in Pforzen einen Gas-Austritt in seinem Keller befürchtete.

09.08.2020 | Stand: 11:54 Uhr

Am frühen Samstagabend verständigte der Hausbesitzer die Feuerwehr, da der CO2-Melder in seinem Keller Alarm ausgelöst hatte. Die Feuerwehren aus Pforzen und Neugablonz rückten an - die Messung der Rettungskräfte bestätigte den Anfangsverdacht des Mannes.

Gasalarm: CO2-Melder schlägt an

Im weiteren Verlauf stellte sich heraus, dass es laut Polizei witterungsbedingt eine Fehlfunktion an der Heizanlage des Anwesens gab. So gelangte Gas in den Kellerraum. Das Haus und der Keller wurden gelüftet - der Defekt dank des CO2-Melders rechtzeitig entdeckt.