Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Geballte "blaue Power"

Hunderte von Feuerwehrleuten beim Florianstag in Eggenthal

Viele blaue Feuerwehruniformen, aber auch ein paar historische in Grau, gab es bei der Floriansmesse des Kreisfeuerwehrverbandes Ostallgäu im Festzelt in Eggenthal zu sehen. Mit der Großveranstaltung beging der örtliche Feuerwehrverein auch sein 150-jähriges Bestehen.

Viele blaue Feuerwehruniformen, aber auch ein paar historische in Grau, gab es bei der Floriansmesse des Kreisfeuerwehrverbandes Ostallgäu im Festzelt in Eggenthal zu sehen. Mit der Großveranstaltung beging der örtliche Feuerwehrverein auch sein 150-jähriges Bestehen.

Bild: Harald Langer

Viele blaue Feuerwehruniformen, aber auch ein paar historische in Grau, gab es bei der Floriansmesse des Kreisfeuerwehrverbandes Ostallgäu im Festzelt in Eggenthal zu sehen. Mit der Großveranstaltung beging der örtliche Feuerwehrverein auch sein 150-jähriges Bestehen.

Bild: Harald Langer

Zum traditionellen Gottesdienst mit Fest des Kreisfeuerwehrverbandes Ostallgäu strömen die Ehrenamtlichen nach Eggenthal. Für sie gibt es besondere Komplimente.
10.05.2022 | Stand: 09:17 Uhr

Das Wetter hätte besser sein können. Aber obwohl die Floriansmesse des Kreisfeuerwehrverbandes Ostallgäu wegen des Regens nicht wie geplant vor der Marien-Seelenkapelle hoch über Eggenthal stattfinden konnte, sondern ins Festzelt verlegt werden musste, war die Stimmung blendend. Etliche Hundert Feuerwehrleute aus dem gesamten Landkreis waren zu dem traditionellen Gottesdienst mit anschließendem gemütlichen Beisammensein ins nordwestliche Ostallgäu gekommen. Sie freuten sich sichtlich, nach zweijähriger Coronapause wieder einmal abseits von Einsätzen und Ausbildung zusammenzukommen und im großen Rahmen Kameradschaft zu pflegen. Mit der Ausrichtung des Kreis-Florianstages feierte die Feuerwehr Eggenthal zudem ihr 150-jähriges Bestehen.

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.