Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Pflege-Impfpflicht

Impfpflicht: Pflegekräfte im Ostallgäu schlagen Alarm

Mitarbeitende des Pflegeheims Wiltschka demonstrieren gegen die Impfpflicht für das Gesundheitspersonal. Mit einer Fotomontage wollen sie darstellen, was diese Auflage für ihren Personalbestand bedeutet.

Mitarbeitende des Pflegeheims Wiltschka demonstrieren gegen die Impfpflicht für das Gesundheitspersonal. Mit einer Fotomontage wollen sie darstellen, was diese Auflage für ihren Personalbestand bedeutet.

Bild: David Kolb

Mitarbeitende des Pflegeheims Wiltschka demonstrieren gegen die Impfpflicht für das Gesundheitspersonal. Mit einer Fotomontage wollen sie darstellen, was diese Auflage für ihren Personalbestand bedeutet.

Bild: David Kolb

Belegschaft und Geschäftsführerin eines Pflegeheims in Mauerstetten kritisieren die Ungleichbehandlung. Pflegedienstleiter befürchtet Kündigungen.

15.01.2022 | Stand: 00:07 Uhr

Mehr als 55 Mitarbeitende des Pflegeheims Wiltschka in Mauerstetten-Steinholz haben am Mittwoch gegen die Impfpflicht demonstriert, die ab 16. März für das Gesundheitspersonal gilt. Denn fallen ungeimpfte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weg, würde das die extrem angespannte Personallage zusätzlich verschärfen, befürchtet Geschäftsführerin Kerstin Wiltschka.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar