Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Bürgerversammlung

In Mauerstetten wird zu schnell und zu rücksichtslos gefahren

Eine drastische Verkehrsberuhigung in der Weiherstraße wünschten sich die Anwohner in der Bürgerversammlung von Mauerstetten.

Eine drastische Verkehrsberuhigung in der Weiherstraße wünschten sich die Anwohner in der Bürgerversammlung von Mauerstetten.

Bild: Mathias Wild

Eine drastische Verkehrsberuhigung in der Weiherstraße wünschten sich die Anwohner in der Bürgerversammlung von Mauerstetten.

Bild: Mathias Wild

Verkehr ist in Mauerstetten ein großes Thema. Der Bürgermeister setzt auf Infoveranstaltung mit Polizei und Straßenbauamt. Was die Menschen sonst noch bewegt.
##alternative##
Von Dieter Kaufmann
03.05.2022 | Stand: 11:00 Uhr

Nach Frankenried und Steinholz trafen sich 70 Mauerstettener Bürgerinnen und Bürger zur diesjährigen Bürgerversammlung im Sonnenhof. Wie bereits in den Versammlungen zuvor, gab Bürgermeister Armin Holderried einen Abriss über die vielfältigen Aktionen und Projekte im Gemeindebereich.

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.