Bildung

Irseer Schwabenakademie lehrt jetzt auch im Internet

Die Schwabenakademie im ehemaligen Kloster Irsee bietet erstmals auch Online-Seminare an.

Die Schwabenakademie im ehemaligen Kloster Irsee bietet erstmals auch Online-Seminare an.

Bild: Harald Langer

Die Schwabenakademie im ehemaligen Kloster Irsee bietet erstmals auch Online-Seminare an.

Bild: Harald Langer

Wegen Corona bietet die Bildungseinrichtung erstmals virtuelle Kompakt-Seminare an. Warum die auch nach der Pandemie fester Programmbestandteil bleiben sollen.
21.02.2021 | Stand: 06:30 Uhr

Die Digitalisierung des Bildungssektors macht auch vor der Schwabenakademie nicht halt. Seit einem Jahr ruht der Seminarbetrieb der Einrichtung im Kloster Irsee bis auf wenige Wochen zwischen den Lockdowns. Nun hat sich die Bildungseinrichtung entschlossen, Online-Seminare anzubieten.

„Wir wissen, dass es vielen Gästen schwerfällt, nicht nach Irsee kommen zu dürfen“, sagt Studienleiterin Dr. Sylvia Heudecker. Schließlich werbe die Schwabenakademie nicht umsonst mit dem Motto „Bildung genießen“. Dazu gehört für viele Seminar- und Tagungsteilnehmer auch die besondere Atmosphäre der ehemaligen Benediktiner-Abtei und nicht zuletzt das kulinarische Angebot.

Im Zuge der Corona-Pandemie, aber auch der allgemeinen Entwicklung in der Bildung, habe man sich nun entschlossen, kompakte digitale Seminare als neues Veranstaltungsformat anzubieten. Hochkarätige Dozenten geben Einblicke in verschiedene Themenfelder. Solche Online-Angebote sollen auch nach der Rückkehr zum Regelbetrieb an der Schwabenakademie im Programm bleiben. „Mit digitalen Seminaren geht die Schwabenakademie Irsee einen Schritt hin zu Online-Bildungsangeboten“, erläutert Heudecker, „wenn Corona es wieder zulässt, kann man diese Dozenten aber auch wieder persönlich vor Ort erleben.“

Die ersten Kurse

Im März stehen zunächst drei Mini-Seminare auf dem Programm. Sie bestehen jeweils aus zwei kurzen Einheiten:

Den Auftakt am Freitag, 5., und Samstag, 6. März, macht „Das Leben des Odysseus“. Ursula Düriegl aus Wien beleuchtet den Werdegang des antiken Sagenhelden in der Kunstgeschichte.

Lesen Sie auch
Matte an Matte: Das Cura Sui-Yogafestival war 2019 ein großer Erfolg. Wegen der Coronapandemie und den damit verbundenen Auflagen wird es dieses Jahr nicht stattfinden.
Bildungszentrum Irsee

Warum das Cura Sui-Yogafestival dieses Jahr ausfällt

An den Mittwochen, 10. und 17. März, folgt Tatjana Nuding mit dem Kurs „Positive Psychologie“. Dabei sollen die Teilnehmer auf praxisorientierte Weise erfahren, welche Denk- und Verhaltensweisen dazu beitragen, ein „gutes Leben“ zu führen. Gerade auch die belastende Situation durch die Corona-Pandemie will die erfahrene Dozentin aufgreifen.

Schließlich beteiligt sich mit Tillmann Bendikowski ein leidenschaftlicher Historiker an den Online-Angeboten der Schwabenakademie. Mit den Teilnehmern an seinem Mini-Seminar am Freitag, 19., und Samstag, 20. März, spürt er dem „Mythos der deutschen Einheit von 1870/71“ nach. (az/maf)

Die Online-Seminare stehen allen Interessierten offen. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Technische Voraussetzung zur Teilnahme ist nur ein digitales Endgerät mit Internetverbindung. Nähere Informationen zur Teilnahme sind zu finden unter

www.schwabenakademie.de