Polizei-Nachrichten aus dem Ostallgäu

Schwerer Unfall bei Jengen: Auto kollidiert mit Tandem-Fahrrad

Schwerer Unfall bei Jengen bei Kaufbeuren: Ein Auto kollidierte dort mit einem Tandem-Fahrrad.

Schwerer Unfall bei Jengen bei Kaufbeuren: Ein Auto kollidierte dort mit einem Tandem-Fahrrad.

Bild: Buchloer Zeitung

Schwerer Unfall bei Jengen bei Kaufbeuren: Ein Auto kollidierte dort mit einem Tandem-Fahrrad.

Bild: Buchloer Zeitung

In Jengen/Ostallgäu hat sich am Samstagmittag ein schwerer Unfall ereignet. Ein Auto kollidierte mit einem Tandem-Fahrrad, es gibt einen Schwerverletzen.
##alternative##
Von Allgäuer Zeitung
19.06.2021 | Stand: 14:51 Uhr

Ein 26-jähriger Autofahrer aus Jengen hatte beim Abbiegen auf ein Tankstellengelände ein entgegenkommendes Tandemfahrrad übersehen und mit seinem Wagen das Gefährt frontal erfasst. Die vorne sitzende, 58-jährige Tandemfahrerin wurde glücklicherweise nur leicht verletzt. Sie kam mit dem Rettungswagen ins Klinikum Kaufbeuren.

Der hinten sitzende 57-Jährige hatte nicht so viel Glück. Er erlitt schwere Verletzungen an den Beinen. Ein Hubschrauber flog den Mann in eine Unfallklinik. Wegen der Schwere der Verletzungen ermittelt jetzt ein den genauen Unfallhergang.

Ein Rettungs-Hubschrauber kam zum Einsatz und brachte einen Schwerverletzen in eine Klinik.
Ein Rettungs-Hubschrauber kam zum Einsatz und brachte einen Schwerverletzen in eine Klinik.
Bild: Buchloer Zeitung

Mehr Polizei-Nachrichten aus dem Allgäu, Bayern und der Welt erhalten Sie immer aktuell hier.