Neues Parkhaus

Jetzt gibt es neue Parkplätze am Kaufbeurer Klinikum

Das neue Parkhaus beim Kaufbeurer Klinikum bietet Platz für 321 Autos. Gebühren werden erst ab Frühjahr fällig.

Das neue Parkhaus beim Kaufbeurer Klinikum bietet Platz für 321 Autos. Gebühren werden erst ab Frühjahr fällig.

Bild: Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren

Das neue Parkhaus beim Kaufbeurer Klinikum bietet Platz für 321 Autos. Gebühren werden erst ab Frühjahr fällig.

Bild: Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren

Ein 17 Meter hoher Neubau am Klinikum entschärft die Parkplatzsuche für Besucher und Mitarbeiter - bis Frühjahr sogar kostenlos.
09.11.2020 | Stand: 17:02 Uhr

Das neue Parkhaus nordwestlich des Klinikums Kaufbeuren wurde im Oktober trotz Corona fristgerecht fertiggestellt und kann vorerst kostenlos von Mitarbeitern und Besuchern genutzt werden. Die Baumaßnahmen für Parkmöglichkeiten am Klinikum gehen nun in die finale Phase.

Insgesamt 321 neue Stellplätze hat das Parkhaus am Kaufbeurer Klinikum

Im 17 Meter hohen Klinik-Parkhaus stehen auf zehn Halbebenen 321 Stellplätze zur Verfügung. Nach den Wintermonaten werden noch diverse Pflaster- und Asphaltarbeiten an den ebenerdigen Parkplätzen direkt vor der Klinik durchgeführt. Mit Fertigstellung der Beschrankung werden die Parkplätze ab Frühjahr dann kostenpflichtig. Dabei bewegen sich die Parkgebühren, die mit dem Verwaltungsrat abgestimmt wurden, in einem moderaten Rahmen, heißt es in einer Pressemitteilung des Klinikums. Sie orientieren sich an den Gebühren anderer Kliniken in Bayern. Die seit Jahren erheblichen Engpässe zulasten von Besucher und Mitarbeiter gehören somit der Vergangenheit an, hofft die Klinikverwaltung.