Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Vor Gericht

Junger Kaufbeurer im Strudel der Gesetzesverstöße

In einen regelrechten Strudel von Gesetzesverstößen geriet ein 21-Jähriger, der sich nun vor dem Kaufbeurer Jugendschöffengericht zu verantworten hatte.

In einen regelrechten Strudel von Gesetzesverstößen geriet ein 21-Jähriger, der sich nun vor dem Kaufbeurer Jugendschöffengericht zu verantworten hatte.

Bild: Mathias Wild

In einen regelrechten Strudel von Gesetzesverstößen geriet ein 21-Jähriger, der sich nun vor dem Kaufbeurer Jugendschöffengericht zu verantworten hatte.

Bild: Mathias Wild

21-Jähriger fährt ohne Führerschein zur Ableistung seiner Sozialstunden, verursacht einen Unfall und flüchtet. Er muss nun drei Wochen in Dauerarrest.
##alternative##
Von Elisa Hanusch
16.09.2021 | Stand: 12:16 Uhr

Es war ein regelrechter Strudel der Gesetzesverstöße, wegen dem sich ein 21-Jähriger vor dem Kaufbeurer Jugendschöffengericht zu verantworten hatte. Der junge Mann räumte alle ihm vorgeworfenen Taten ein und wurde unter anderem zu einem dreiwöchigen Dauerarrest verurteilt. Anlass für die Verhandlung war ein Vorfall im April dieses Jahres. Damals war der 21-Jährige ins Auto gestiegen, obwohl er keinen Führerschein mehr besaß. Unterwegs verursachte er einen Zusammenstoß mit einem anderen Fahrzeug, dessen 20-jährige Fahrerin bei der Karambolage nicht unerheblich verletzt wurde. Deshalb musste sich der Angeklagte zusätzlich wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten. Schließlich flüchtete der Kaufbeurer vom Unfallort. Der Sachschaden durch die Karambolage belief sich auf fast 5500 Euro. Bei der Geschädigten besteht der Verdacht, dass durch den Unfall ein Bandscheibenvorfall ausgelöst wurde. Ihre zuvor operierte Hüfte sei ebenfalls wieder beschädigt worden und sie dürfe „nicht mehr schwer heben“. Deshalb habe ihr ihr ehemaliger Arbeitgeber gekündigt. „Inzwischen habe ich aber Gott sei Dank einen neuen Job“, berichtete sie vor Gericht.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar