Live-Art-Sound-Festival

Kaiser-Max-Straße in Kaufbeuren wird zur Party-Meile

Die Revival Band ABBA 99 tritt beim Live-Art-Sound-Festival am nächsten Wochenende in der Kaufbeurer Altstadt auf.

Die Revival Band ABBA 99 tritt beim Live-Art-Sound-Festival am nächsten Wochenende in der Kaufbeurer Altstadt auf.

Bild: Marcella Merk

Die Revival Band ABBA 99 tritt beim Live-Art-Sound-Festival am nächsten Wochenende in der Kaufbeurer Altstadt auf.

Bild: Marcella Merk

Viel Musik bei Festival am 27. und 28. Mai in der Altstadt von Kaufbeuren. Unter anderem stehen die Revival-Band ABBA 99 und die Allgeier auf der Bühne.
21.05.2022 | Stand: 17:00 Uhr

Am nächsten Wochenende soll sich die Kaufbeurer Altstadt in eine Party-Meile verwandeln. Beim Live-Art-Sound-Festival gibt es in der Kaiser-Max-Straße an zwei Abenden viel Musik und weitere Attraktionen. Ursprünglich war das Event schon im September vergangenen Jahres geplant, coronabedingt musste es aber verschoben werden. Nun ist die Party für Freitag, 27., und Samstag, 28. Mai, angesetzt.

ABBA-Hits treffen in Kaufbeuren auf Brass-Sound

Headliner am Freitag ist die ABBA-Revival-Band ABBA 99. Die Musik des schwedischen Kult-Quartetts eigne sich ideal, um mitzusingen oder zu den zahlreichen Hits zu tanzen, sagte Claus Tenambergen, dessen Agentur das Festival organisiert. Vorband ist am Freitag eine echte Kaufbeurer Truppe: It Hudla wird sich durch verschiedene Musik-Genres spielen – von Rock bis Pop. Hauptgruppe am Samstag ist die bekannte Partyband Die Allgeier. Der Party-Abend, zu dem die Besucherinnen und Besucher nach den Vorstellungen der Macher durchaus auch in Tracht kommen können, startet mit der Vorband CNSB. Bei ihren Auftritten zeigt die achtköpfige Brass-Formation, was mit Saxofon, Trompete oder Posaune außerhalb der traditionellen Blasmusik alles machbar ist. Einlass ist an beiden Abenden ab 18.30 Uhr, das Musikprogramm beginnt um 19.15 Uhr.

Beim Festival wird auch der "Eckpunkt" der Öffentlichkeit präsentiert

Neben dem musikalischen Aspekt soll das Live-Art-Sound-Festival auch eine Plattform bieten, um Themen wie Vielfalt, Toleranz und Zusammenhalt zu vermitteln. Kooperationspartner ist deshalb das städtische Büro „Kaufbeuren aktiv“ mit dem Bundesprogramm „Demokratie leben!“. Das Festival möchte insbesondere den „Eckpunkt“ in den Fokus rücken. „Das ist eine relativ neue Anlaufstelle für Engagement in der Kaufbeurer Fußgängerzone“, erläutert Tenambergen. Was es genau damit auf sich hat, wollen Kilian Herbschleb und Till Nißle vom Stadtjugendring den Festivalbesuchern unterhaltsam erklären.

Verkehrsbehinderungen in der Altstadt

Wegen der Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltungen gibt es am kommenden Wochenende folgende Einschränkungen: Halteverbot in der unteren Kaiser-Max-Straße von Freitagmorgen bis Sonntagmorgen. An den Veranstaltungstagen wird die Straße jeweils ab 18 Uhr gesperrt. Der Zugang für die Anwohner mit Ausweis ist aber gewährleistet. Die Durchfahrt Rosental – Ringweg ist durchgehend möglich. Am Freitag und Samstag bleibt der Zugang zu den Geschäften und die Durchfahrt für Fahrzeuge bis 18 Uhr frei. Um 23 Uhr ist die Veranstaltung an beiden Tagen beendet.

Lesen Sie auch
##alternative##
Kostenloses Open-Air-Festival

Musikfestival Sound am Markt: Bekannte Rapperin kommt nach Kaufbeuren

Sie wollen immer über die neuesten Nachrichten aus Kaufbeuren informiert sein? Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen, täglichen Newsletter "Der Tag in Kaufbeuren".