Brandursache unklar

Einsatz in der Nacht: Balkon brannte in Kaufbeuren

In Kaufbeuren hat es in der Nacht zu Sonntag erneut einen Brand gegeben. Die Feuerwehr war im Einsatz und verhinderte durch schnelles Eingreifen Schlimmeres.

In Kaufbeuren hat es in der Nacht zu Sonntag erneut einen Brand gegeben. Die Feuerwehr war im Einsatz und verhinderte durch schnelles Eingreifen Schlimmeres.

Bild: Harald Langer

In Kaufbeuren hat es in der Nacht zu Sonntag erneut einen Brand gegeben. Die Feuerwehr war im Einsatz und verhinderte durch schnelles Eingreifen Schlimmeres.

Bild: Harald Langer

In der Nacht zu Sonntag hat es in Kaufbeuren erneut gebrannt: Auf einem Balkon eines Mehrfamilienhauses ist ein Feuer ausgebrochen. Die Brandursache ist unklar.
25.04.2021 | Stand: 08:22 Uhr

Wie die Polizei am Sonntagmorgen berichtet, war das Feuer gegen 0.30 Uhr auf einem Balkon im ersten Stock eines Mehrfamilienhauses in der Alten Poststraße ausgebrochen. Das Feuer griff vom Balkon auf die angrenzende Küchenwand über. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr wurde ein Übergreifen der Flammen auf die umliegenden Wohnungen sowie auf die weiteren Teile der betroffenen Wohnung verhindert.

Die Möbel auf dem Balkon und die gläserne Außenwand zur Küche wurden bei dem Brand zerstört. Personen wurden nicht verletzt.

Brandursache noch unklar - 20.000 Euro Schaden

Der Schaden wird derzeit auf etwa 20.000 Euro geschätzt. Die Brandursache ist laut Polizei noch unklar.

Insgesamt waren etwa 40 Einsatzkräfte der Feuerwehr Kaufbeuren sowie ein Rettungsdienst und die Polizei im Einsatz. Die ersten Ermittlungen wurden durch den Kriminaldauerdienst Memmingen geführt. Die weiteren Ermittlungen zur Klärung der Brandursache werden von der Kriminalpolizei Kaufbeuren übernommen.

Immer wieder Feuerwehreinsätze in Kaufbeuren

In Kaufbeuren hat es in den vergangenen Wochen vermehrt Feuerwehreinsätze gegeben: Unter anderem vor zwei Wochen, als an der Kemptener Straße ein Wohn- und Geschäftshaus brannte. Dabei enstand ein Schaden von 300.000 Euro. Der Dachstuhl des Hauses ist komplett niedergebrannt, die Räume derzeit unbewohnbar.

Bilderstrecke

Große Brände im Allgäu 2021

Lesen Sie auch
##alternative##
Feuerwehreinsatz in München

Brand in Neuperlach zerstört drei Wohnungen - warum die Löscharbeiten kompliziert waren

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.