Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Finanzen

Kaufbeuren kommt besser durch das Corona-Jahr 2020 als erwartet

Finanzielle Unterstützung gewährt die Stadt Kaufbeuren unter anderem für Prinz-Alfons-Schützen Hirschzell zum Bau eines neuen Schießstandes im Dorfgemeinschaftshaus.

Finanzielle Unterstützung gewährt die Stadt Kaufbeuren unter anderem für Prinz-Alfons-Schützen Hirschzell zum Bau eines neuen Schießstandes im Dorfgemeinschaftshaus.

Bild: Mathias Wild

Finanzielle Unterstützung gewährt die Stadt Kaufbeuren unter anderem für Prinz-Alfons-Schützen Hirschzell zum Bau eines neuen Schießstandes im Dorfgemeinschaftshaus.

Bild: Mathias Wild

Die Steuereinnahmen schrumpfen zwar, aber auch die Ausgaben verringern sich. Welche Zuschüsse die Stadträte bereits für 2021 bewilligten
11.11.2020 | Stand: 18:15 Uhr

Entgegen aller bisheriger Prognosen kommt die Stadt finanziell besser durch das Corona-Jahr 2020 als erwartet. Zwar brechen die Einnahmen aus Gewerbe- und Einkommensteuer ein, zugleich verringern sich aber auch viele Ausgaben. Zudem erwartet die Stadt Ausgleichszahlungen von Freistaat und Bund. Am Ende sieht Finanzreferent Markus Pferner einen ausgeglichenen Haushalt. Das berichtete er in der Sitzung des Verwaltungs- und Finanzausschusses im Stadtsaal. Angesichts dieser positiven Nachrichten bewilligten die Stadträte bereits zahlreiche Zuschüsse für das Jahr 2021.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat