Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Autobranche

Kaufbeurer Firma bietet flexible Lösungen für knifflige Probleme

Die Räume - wie hier der Werkzeugbau - wurden modernisiert.

Die Räume - wie hier der Werkzeugbau - wurden modernisiert.

Bild: Alexandra Wenz

Die Räume - wie hier der Werkzeugbau - wurden modernisiert.

Bild: Alexandra Wenz

Zwei Unternehmen der Autobranche in Kaufbeuren haben erfolgreich fusioniert. Ihre Produkte finden sich auch in E-Autos.
17.11.2021 | Stand: 05:30 Uhr

Bewährt hat sich nach Einschätzung der beiden Geschäftsführer Stephan Kurz und Dr. Norbert Rehle die Verschmelzung einstiger Wettbewerber zur iwis e-tec GmbH in Neugablonz: Zwei ehemalige Unternehmen der Neugablonzer Industrie wurden „in einen schlagkräftigen Zulieferer der Automobilindustrie umgewandelt“, der Teile und Baugruppen für die Elektromobilität herstellt. „Aus Wettbewerbern wurden Partner. Aus Partnern wurde ein Unternehmen“, heißt es in einer Pressemitteilung.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar