Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Musical

Kaufbeurer Marienschülerinnen stellen sich den großen Fragen

Sarah (Pia Hämmerle, stehend) und ihre Klassenkameradinnen malen Schilder für eine Umweltschutz-Demonstration.

Sarah (Pia Hämmerle, stehend) und ihre Klassenkameradinnen malen Schilder für eine Umweltschutz-Demonstration.

Bild: Elisa Hanusch

Sarah (Pia Hämmerle, stehend) und ihre Klassenkameradinnen malen Schilder für eine Umweltschutz-Demonstration.

Bild: Elisa Hanusch

Wie die Gymnasiastinnen der Q12 mit einem selbst gestalteten Singspiel das Thema Klimawandel und globale Gerechtigkeit thematisieren.
Sarah (Pia Hämmerle, stehend) und ihre Klassenkameradinnen malen Schilder für eine Umweltschutz-Demonstration.
Von Elisa Hanusch
04.10.2020 | Stand: 18:30 Uhr

Wie reagieren Menschen auf unbequeme Wahrheiten? Sind sie bereit, aus ihren Erkenntnissen Konsequenzen zu ziehen und ihr Verhalten zu ändern? Fragen, die angesichts des Klimawandels brandaktuell sind. Mit dem komplett selbst entwickelten Musical „Peinliche Stille“ geben die Schülerinnen der Klasse Q 12 des Kaufbeurer Mariengymnasiums darauf selbstbewusst Antworten. Coronabedingt feierte das Singspiel nur vor „ausgewähltem Publikum“ im Theatersaal der Marienschulen Premiere.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat