Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Nur noch mit negativem Coronatest in die Kita

„Wir haben keine Pooltests" - So lief es bei den Coronatests nach den Ferien in den Kaufbeurer Kitas

Corona-Selbsttests für Kitakinder

Dreimal die Woche müssen Kindergartenkinder nun ein negatives Testergebnis nachweisen – etwa durch einen Selbsttest.

Bild: Friso Gentsch, dpa (Symbolbild)

Dreimal die Woche müssen Kindergartenkinder nun ein negatives Testergebnis nachweisen – etwa durch einen Selbsttest.

Bild: Friso Gentsch, dpa (Symbolbild)

Wie Kindertagesstätten in Kaufbeuren die neue Testpflicht für Kinder umsetzen und wie der Auftakt geklappt hat.
10.01.2022 | Stand: 17:25 Uhr

Nach dem Ferienende greift für Kinder eine neue Regel: Sie dürfen nur in die Kindertagesstätte, wenn sie negativ auf Corona getestet sind. Von der Testpflicht ausgenommen sind vollständig geimpfte oder genesene Kinder. Die Einrichtungen entscheiden, wie sie verfahren: Möglichkeiten sind der Selbsttest Zuhause mit glaubhafter Versicherung der Eltern, kostenlose Bürgertests oder PCR-Pooltests in der Kita.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar