Neue Räume

Kleiderkammer der Dreifaltigkeitskirche Kaufbeuren zieht um

Victoria Janzen, Hubert Weikmann, Maria Heinrich, Oberbürgermeister Stefan Bosse, Maria Vollmer und Pfarrer Alexander Röhm (von links) freuten sich über die Neueröffnung der Kleiderkammer der Dreifaltigkeitskirche.

Victoria Janzen, Hubert Weikmann, Maria Heinrich, Oberbürgermeister Stefan Bosse, Maria Vollmer und Pfarrer Alexander Röhm (von links) freuten sich über die Neueröffnung der Kleiderkammer der Dreifaltigkeitskirche.

Bild: Harald Langer

Victoria Janzen, Hubert Weikmann, Maria Heinrich, Oberbürgermeister Stefan Bosse, Maria Vollmer und Pfarrer Alexander Röhm (von links) freuten sich über die Neueröffnung der Kleiderkammer der Dreifaltigkeitskirche.

Bild: Harald Langer

Warum sich die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Einrichtung über den Umzug von in die Kaufbeurer Schraderstraße freuen. Dort soll es nicht nur um Textilien gehen.
##alternative##
Von Redaktion Kaufbeuren
09.07.2021 | Stand: 09:04 Uhr

Neueröffnung feierte die ehrenamtlich betriebene Kleiderkammer der Dreifaltigkeitskirche in der Schraderstraße 20. Was in der damaligen Kurat-Frank-Straße vor 30 Jahren begann und übergangsweise für 15 Jahre in der Ludwigstraße fortgesetzt wurde, könne jetzt mit neuem Schwung wiederbelebt werden, hieß es bei der kleinen Feierstunde. Denn die Corona-Pandemie habe es unmöglich gemacht, am bisherigen Standort in einem Kellergeschoss gut erhaltenen Kleidungsstücke an den Mann oder die Frau zu bringen.

Gegen den Leerstand in der Altstadt

Zur Eröffnung kamen auch Kaufbeurens evangelischer Pfarrer Alexander Röhm, Oberbürgermeister Stefan Bosse und Hubert Weikmann von der Sparkasse. „Die Kleiderkammer steht für Nachhaltigkeit und Integrationsarbeit“, sagte Bosse. Denn in den Räumlichkeiten soll auch eine kleine Begegnungsstätte entstehen. Außerdem werde so dem Leerstand in der Altstadt entgegengewirkt. „Die Kleiderkammer bietet die Möglichkeit, in der Achse von Wärmestube und Tafel diakonische Dienste am Nächsten zu tun“, sagte Röhm. Er dankte dem V-Markt, der die Regale und Kleiderständer bereitgestellt, und der Sparkasse, die die Räumlichkeiten zu Verfügung gestellt hat.

Die Öffnungszeiten

Die Kleiderkammer in der Schraderstraße 20 in Kaufbeuren ist dienstags von 9 bis 12 Uhr und donnerstags von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Telefonisch ist sie über das Pfarramt, Telefon 08341/ 95180, erreichbar.