Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Berufsausbildung

Konzept für Jugendliche an der Berufsschule Kaufbeuren: Mit Rückenwind zur Lehrstelle

2021-10-07 Drahtbiegen JoA

Es weihnachtet: Ein Schüler in der Metallwerkstatt biegt einen Draht nach Vorlage zu Weihnachtsschmuck. Ein Baustein des Konzeptes.

Bild: Stadelbauer

Es weihnachtet: Ein Schüler in der Metallwerkstatt biegt einen Draht nach Vorlage zu Weihnachtsschmuck. Ein Baustein des Konzeptes.

Bild: Stadelbauer

Jugendliche ohne Ausbildungsplatz werden an der Berufsschule in Kaufbeuren besonders gefördert. So sieht das Konzept aus.
##alternative##
Von Allgäuer Zeitung Redaktion
11.10.2021 | Stand: 05:15 Uhr

Fachkräftemangel ist zum Angstwort für viele Unternehmen geworden. Auch in unserer Region würden viele Betriebe gerne mehr junge Menschen ausbilden. Einerseits fehlen ihnen oft die passenden Bewerber. Andererseits haben bis jetzt auch noch etliche Schulabgänger von Mittelschulen keinen für sie passenden Ausbildungsplatz gefunden. Diese Jugendlichen sind in der Regel noch schulpflichtig und werden an der Berufsschule in Kaufbeuren unterrichtet.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar