WM: Tipp SpVgg Kaufbeuren

Lionel Messis Abschied - Boro Imamogullari hofft auf Argentinien

Fußballfan zur WM.

Fußballfan zur WM.

Bild: stock.adobe.com (2), Christoph Lotter/Montage: Sai Ting Wong

Fußballfan zur WM.

Bild: stock.adobe.com (2), Christoph Lotter/Montage: Sai Ting Wong

Bora Imamogullari tippt die Fußball-WM, und zwar die Grupp A. Die Niederlande gewinnt zwar die Gruppe, Weltmeister soll ein anderes Team werden.
18.11.2022 | Stand: 16:06 Uhr

Der Winter und mit ihm das Christkindl stehen vor der Tür. Doch dort werden sie abgegrätscht und nicht durchgelassen: Erst kommt die Fußball-Weltmeisterschaft in Katar. Über die und deren sportlichen Ausgang machen sich Experten Gedanken. Heute: Bora Imamogullari.

Niederlande wird Favoritenrolle gerecht

Der Mittelfeldstratege des Bezirksligisten SpVgg Kaufbeuren tippt die Vorrunde A. „Die Gruppe wird wie folgt aussehen: 1. Niederlande. 2. Senegal. 3. Ecuador. 4. Katar.“ Doch der Gruppensieger scheitere bald: „Ich denke, das die Niederlande spätestens im Viertelfinale rausfliegt – je nachdem, welchen Gegner sie in der Endrunde bekommt“, meint der 31-Jährige.

Die SpVgg Kaufbeuren im Torjubel  mit (von links) Robin Conrad, Bora Imamogullari, Atakan Güner und Ardi Rramanaj.
Die SpVgg Kaufbeuren im Torjubel  mit (von links) Robin Conrad, Bora Imamogullari, Atakan Güner und Ardi Rramanaj.
Bild: Mathias Wild

Als kommenden Weltmeister sieht die Nummer 29 Argentinien: „Da ich ein Lionel Messi-Fan bin und es seine letzte WM ist, gönne ich ihm, dass er die WM gewinnt. Argentinien hat auch einen guten Kader. Man hat bei der Copa America ja auch gesehen, wie sie gekämpft und gelitten haben, um den Titel zu holen.“

Nicht gut: Fußball im Winter

Dass die WM in Katar stattfindet, damit kann er leben: „Ich finde nur einen Punkt negativ: Dass die Weltmeisterschaft im Winter stattfindet, sonst ist es mir eigentlich egal.“