DNL ESV Kaufbeuren

Louis Herbrik dreht auf - drei Punkte für Kaufbeurer U20

ESVK-Torwart Timotej Pancur war mal wieder eine Bank für die U20.

ESVK-Torwart Timotej Pancur war mal wieder eine Bank für die U20.

Bild: Harald Langer

ESVK-Torwart Timotej Pancur war mal wieder eine Bank für die U20.

Bild: Harald Langer

Die DNL-Mannschaft des ESV Kaufbeuren nimmt drei Punkte aus Berlin mit. Louis Herbrik erzielt vier Treffer.
17.01.2023 | Stand: 16:30 Uhr

Sechs Punkte waren das Ziel der U20 des ESV Kaufbeuren bei ihren beiden Auftritten in Berlin. Drei sind es geworden. Kaufbeuren siegte am Samstag mit 5:4, verlor aber am Sonntag unglücklich mit 2:3.

Kapitaler Fehler kostet Punkt

In der zweiten Partie stand es 2:2 im Wellblechpalast nach 55 Minuten – Punkte waren also für den Kaufbeurer Nachwuchs nach toller Aufholjagd zum Greifen nahe. Doch ein kapitaler Fehler aufseiten der Gäste machte die Hauptstädter kurz vor Schluss doch zum Sieger. „Wir haben am Sonntag ab dem zweiten Drittel eigentlich wirklich gut gespielt“, resümierte Trainer Andreas Becherer.

Louis Herbik trifft in beiden Partien

Auch mit der Partie am Samstag zeigte sich der Übungsleiter reichlich zufrieden. Er sprach gar vom besten ersten Drittel der ganzen Saison. Mit 2:0 ging es in die Pause. Der ESVK erhöhte in Folge durch gleich drei Tore des bockstarken Louis Herbrik auf 5:2, ließ die Hausherren danach aber nochmals aufkommen. „Wir haben uns dann nicht mehr auf das Wesentliche konzentriert, sondern nur noch auf das Toreschießen. Irgendwie wollte sich jeder nochmals eintragen“, monierte der Kaufbeurer Übungsleiter.

Keeper Pancur eine Bank

Torwart Timotej Pancur erwies sich aber als sicherer Rückhalt und hielt letztlich die drei Punkte fest. Nach den durchaus intensiven 120 Minuten haben die ESVK-Youngster nun etwas Zeit, um durchzuschnaufen. Für das kommende Wochenende ist kein Pflichtspiel angesetzt, weiter geht es erst Ende Januar. Dann gastieren die Kölner Junghaie in der Wertachstadt.

Die Spiele

Eisbären Juniors Berlin - ESV Kaufbeuren 4:5 (0:2, 2:2, 2:1)

  • Tore: 0:1 Thal (5.), 0:2 Lieske (16.), 1:2 Tripcke (21.), 1:3, 1:4 Herbrik (26., 27.), 2:4 Hörl (36.), 2:5 Herbrik (47.), 3:5 Schwagenscheidt (51.), 4:5 Tripcke (55.).
  • Zuschauer: 88.
  • Strafminuten: EJB 10, ESVK 8.

Eisbären Juniors Berlin - ESV Kaufbeuren 3:2 (1:0, 1:0, 1:2)

  • Tore: 1:0 Hörl (19.), 2:0 Samigullin (30.), 2:1 Diebolder (44.), 2:2 Herbrik (55.), 3:2 Deichmann (58.).
  • Zuschauer: keine Angabe.
  • Strafminuten: EJB 15 plus Spieldauer Falk, ESVK 8.