Kaufbeuren

Medaillenregen beim Klettern

Top-Resultate für die Lebenshilfe-Sportler
##alternative##
Von az
09.10.2019 | Stand: 15:57 Uhr

Mit einem starken Ergebnis kehrten die Kletterathleten der Lebenshilfe Ostallgäu vom Special-Olympics-Kletterwettkampf in Waldkraiburg zurück.

Dabei galt es, sechs Routen unterschiedlicher Schwierigkeitsstufen zu bewältigen. In der Altersklasse U 21 stellte Mona Pihusch aus Roßhaupten ihre Topform unter Beweis und gewann Silber. Bei den Männern über 21 Jahren dominierten die Ostallgäuer: So standen mit Tomes Lange aus Pfronten (1. Platz) und Felix Huber aus Marktoberdorf (2. Platz) gleich zwei Athleten auf dem Siegerpodest. Das Gesamtergebnis rundete Steffi Winkler ab, die in ihrer Altersklasse die Bronzemedaille erreichte. Auch die Herren höherer Altersklassen belegten Medaillenränge. So erkämpfte sich Sven Helfer den zweiten Platz; Andre Straub, Fabian Schilling und Joel Kaiser errangen in ihrer Klasse jeweils eine Bronzemedaille.

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.