Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Erziehung und Betreuung

Mehr Raum für Kaufbeurer Kinder

Tanja Stölzle (46) auf der Baustelle für das inklusive Kinder- und Familienzentrum an der Grünwalder Straße. Sie leitet die neu geschaffene Abteilung Kindertagesbetreuung der Stadt Kaufbeuren.

Tanja Stölzle (46) auf der Baustelle für das inklusive Kinder- und Familienzentrum an der Grünwalder Straße. Sie leitet die neu geschaffene Abteilung Kindertagesbetreuung der Stadt Kaufbeuren.

Bild: Mathias Wild

Tanja Stölzle (46) auf der Baustelle für das inklusive Kinder- und Familienzentrum an der Grünwalder Straße. Sie leitet die neu geschaffene Abteilung Kindertagesbetreuung der Stadt Kaufbeuren.

Bild: Mathias Wild

Eine eigene Abteilung kümmert sich seit Juli um die Kitas der Stadt. Leiterin Tanja Stölzle spricht über anstehende Bauprojekte und das Thema Personalmangel.
14.11.2021 | Stand: 18:30 Uhr

Insgesamt werden in Kaufbeuren über 1700 Kinder in Kindertageseinrichtungen betreut. Neben den fünfzehn Kindertagesstätten von freien Trägern gibt es auch zehn städtische Kitas. Dort arbeiten mittlerweile 158 Beschäftigte in Verwaltung und Betreuung. Die Stadt hat deshalb Mitte des Jahres die neue Abteilung für Kindertagesbetreuung geschaffen. Als Leiterin benannte das Rathaus Tanja Stölzle, die zuvor im Bildungsbüro tätig war und bereits seit 2012 bei der Stadt arbeitet. Ihre Analyse nach vier Monaten im Amt: Der Fachkräftemangel ist die größte Baustelle.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar