Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Pforzen

Mit 30 Jahren schon Schulleiter: Junger Allgäuer will Kinder begeistern

Hätte nicht gedacht, dass er schon mit 30 Jahren Schulleiter wird: Johannes Schneider.

Hätte nicht gedacht, dass er schon mit 30 Jahren Schulleiter wird: Johannes Schneider.

Bild: Harald Langer

Hätte nicht gedacht, dass er schon mit 30 Jahren Schulleiter wird: Johannes Schneider.

Bild: Harald Langer

Johannes Schneider kommt aus einer Lehrerfamilie, jetzt leitet er die Grundschule in Pforzen. Vor welche Herausforderungen stellt ihn Corona?
20.10.2020 | Stand: 18:37 Uhr

Johannes Schneider ist in Marktoberdorf aufgewachsen und besuchte das musische Gymnasium. In Augsburg studierte Schneider Grundschullehramt, sein Referendariat absolvierte er in Waal. Anschließend blieb er dort drei Jahre als Lehrer, bis er Grundschulleiter in Pforzen wurde. Der 30-Jährige folgt auf Sabine Böhlein, die jetzt die Grundschule Westendorf-Stöttwang leitet.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat