Nach langem Hoffen und Bangen

Musikverein Eggenthal sagt Bezirksmusikfest endgültig ab

Fröhlich setzte sich die Musikkapelle Eggenthal im Hinblick auf ihr anstehendes Bezirksmusikfest in Szene. Doch dann kam die Corona-Pandemie und mit ihr erst Verschiebungen und jetzt die Absage. Feiern will die Kapelle ihr 200-jähriges Bestehen aber trotzdem noch.

Fröhlich setzte sich die Musikkapelle Eggenthal im Hinblick auf ihr anstehendes Bezirksmusikfest in Szene. Doch dann kam die Corona-Pandemie und mit ihr erst Verschiebungen und jetzt die Absage. Feiern will die Kapelle ihr 200-jähriges Bestehen aber trotzdem noch.

Bild: Simon Ledermann/Musikverein Eggenthal

Fröhlich setzte sich die Musikkapelle Eggenthal im Hinblick auf ihr anstehendes Bezirksmusikfest in Szene. Doch dann kam die Corona-Pandemie und mit ihr erst Verschiebungen und jetzt die Absage. Feiern will die Kapelle ihr 200-jähriges Bestehen aber trotzdem noch.

Bild: Simon Ledermann/Musikverein Eggenthal

Corona-Vorschriften lassen Großveranstaltung wohl auch Ende Juli nicht zu. Wie und wann die Kapelle ihr 200-jähriges Bestehen trotzdem noch feiern will.
21.06.2021 | Stand: 12:02 Uhr

Lange hat sich der Musikverein Eggenthal seinen Optimismus nicht nehmen lassen und darauf gehofft, doch noch das Musikfest im ASM-Bezirk Kaufbeuren ausrichten zu können. Doch nun haben sich die Organisatoren entschieden, die letztlich vom 27. Juli bis 2. August angesetzten Feierlichkeiten coronabedingt endgültig abzusagen.

Inzwischen lange Planungsgeschichte

Wie mehrmals berichtet, sollten die Eggenthaler Musiker bereits 2020 das Bezirksmusikfest ausrichten. Wegen der Pandemie musste es dann verschoben werden. In diesem Jahr wäre eigentlich die Musikkapelle Honsolgen mit der Ausrichtung an der Reihe gewesen. Doch auch die Musiker im Buchloer Stadtteil mussten die Großveranstaltung im Mai pandemiebedingt absagen. Dafür setzten die Eggenthaler einen Nachholtermin für ihr Fest Ende Juli und Anfang August an, der nun auch hinfällig ist. „Wir bitten Euch um Verständnis, dass wir das Fest wieder absagen müssen, da aus unserer Sicht bis zum geplanten Datum eine dafür erforderliche Lockerung der Coronabeschränkungen derzeit nicht zu erwarten ist und wir spätestens jetzt Planungssicherheit gebraucht hätten“, heißt es in einer Mitteilung des Musikvereins Eggenthal. Eine weitere Verschiebung als offizielles Bezirksmusikfest komme nicht mehr infrage.

Kooperation bietet sich an

Feiern will die Kapelle ihr 200-jähriges Bestehen – der eigentliche Grund für die Bewerbung um das Bezirksmusikfest 2020 – aber trotzdem. Als Termin ist das Wochenende 13. bis 15. Mai 2022 angepeilt. Dann bietet sich bei der Organisation eine Kooperation mit örtlichen Feuerwehr an. Denn diese richtet am Wochenende zuvor die Floriansmesse des Kreisfeuerwehrverbandes aus, die ebenfalls mit einem Festbetrieb verbunden ist. Die Eggenthaler Musikanten wünschen sich, „dass diese Veranstaltung dann ohne Beschränkungen stattfinden kann und wir zusammen mit Euch unser Jubiläum feiern können“.

Tickets behalten ihre Gültigkeit oder können zurückgegeben werden

Tickets, die bereits für die Veranstaltungen beim Eggenthaler Bezirksmusikfest gekauft worden sind, behalten ihre Gültigkeit auch für die Ersatzveranstaltung. Für eine Rückvergütung können die Karten unter Angabe der Bankverbindung an folgende Adresse geschickt werden: Musikverein Eggenthal, Thorsten Haug, Am Mühlbach 4, 87653 Eggenthal.